#bleibtgesund + + + + + Bei uns geht es weiter, mehr dazu hier + + + + +
Rillenkugellager

Rillenkugellager

Rillenkugellager sind besonders vielseitig verwendbar. Sie sind einfach in der Montage, selbsthaltend und für hohe bis sehr hohe Drehzahlen geeignet.

Die Besonderheit von Rillenkugellagern ist, dass sie durch die tiefen Laufbahnen und die enge Schmiegung, neben Radialbelastungen gleichzeitig auch axiale Belastungen in beide Richtungen aufnehmen können. Dies ist selbst bei hohen Drehzahlen möglich. Diese Eigenschaften machen das Rillenkugellager zu einem der meist verwendeten Wälzlagertypen.

mehr technische Informationen
Hersteller/Marke
Innendurchmesser d mm
Außendurchmesser D mm
Breite B mm
Werkstoff
Bauart
Weitere Filter zeigen
Rillenkugellager (26-50 von 52 Produkten mit 3085 Varianten)
Auswahl
IGUS xirodur® B180 Polymer-Kugellager mit Edelstahlkugeln
Vielfältige & Kostengünstige Polymer-Kugellager für den Standardeinsatz bis +80 °C. Bestehen aus Kunststoffkäfigen, Kugeln aus Edelstahl sowie Innen- und Außenringen aus xirodur® B180 Kunststoff. Sie sind korrosions- und chemikalienbeständig, leicht und verfügen über eine hohe spezifische Festigkeit. Die Polymer-Kugellager kommen ohne jede zusätzliche Schmierung aus. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen. Werkstoff: xiros® B180-Polymer-Kugellager sind für den Einsatz bis +80 °C geeignet. Der Werkstoff xirodur® B180 ermöglicht hohe Standzeiten und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Eigenschaften: - schmiermittel- und wartungsfrei - unmagnetisch und spülbar - korrosionsbeständig - geringes Gewicht - elektrisch isolierend Verwendung: Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik Wälzkörper: Edelstahlkugeln 1.4401 (X5 CrNiMo 17-12-2) sind kostengünstig, chemikalienbeständig, haben aber, verglichen mit Glaskugeln, ein höheres Gewicht. Einbaupassung: Im Standard empfehlen wir für die Aufnahmebohrung der xiros®-Rillenkugellager eine H7-Einheitstoleranz und für die Welle eine Einheitstoleranz h6. Temperaturbereich: -40 °C bis +80 °C
SKF INSOCOAT einreihige Rillenkugellager mit stromisoliertem Außenring
Wälzlager in elektrischen Motoren, Generatoren oder mit diesen fest verbundenen Aggregaten sind häufig der Gefahr von Stromdurchgang ausgesetzt. Stromdurchgang kann die Oberflächen der Laufbahnen und der Wälzkörper beschädigen und den Schmierstoff vorzeitig altern lassen. Das Risiko von Wälzlagerschäden in Folge von Stromdurchgang, als elektrische Erosion oder Lichtbogenbildung bzw. Funkendurchschlag bekannt, erhöht sich beim Einsatz von Frequenzumrichtern, die mehr und mehr zur Steuerung von elektrischen Maschinen eingesetzt werden. Letztere können hochfrequente Ströme verursachen, die die Lager zusätzlich zu den vorhandenen Streuströmen belasten. INSOCOAT Lager sind elektrisch isolierte, gegen Stromdurchgang geschützte Lager. Die INSOCOAT Lager bieten im Vergleich mit anderen Isolationsmethoden äußerst wirtschaftliche Problemlösungen. Bei diesen SKF Lagern ist die isolierende Funktion integraler Bestandteil des Lagers, Stromdurchgangsschäden lassen sich damit praktisch eliminieren, was die Zuverlässigkeit der Lagerung beträchtlich erhöht und die Maschinenverfügbarkeit wesentlich verlängert.   INSOCOAT Lager sind Standardlager mit einer an den Außenflächen des Außen- bzw. Innenringes mittels einem speziellen Plasma-Spritzverfahren aufgebrachten Aluminiumoxidschicht. Eine abschließende Versiegelung der Keramikbeschichtung macht ihren Einsatz auch in feuchter Umgebung möglich. Die Isolationsschicht hält Gleichspannungen bis 1000 Volt stand. Auf Anfrage sind auch Ausführungen für Gleichspannungen bis 2000 und 3000 Volt erhältlich. INSOCOAT Lager mit beschichtetem Außenring Die Lager mit Aluminiumoxidschicht an den Außenflächen des Außenrings sind die gebräuchlichsten INSOCOAT Lager. Diese Lager haben das Nachsetzzeichen VL0241. INSOCOAT Lager mit beschichtetem Innenring INSOCOAT Lager mit beschichtetem Außenflächen am Innenring haben das Nachsetzzeichen VL2071. Diese Lager bieten einen erhöhten Schutz gegen Hochfrequenz-Strom. Dieser verbesserte Schutz ist auf die kleinere beschichtete Oberfläche des Innenrings im Vergleich zum Außenring zurückzuführen.
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 24861900 2RS VA
EZO einreihige Rillenkugellager mit beidseitiger Abdichtung, niro
EZO Rillenkugellager Niro
Innendurchmesser d: 10 mm // Außendurchmesser D: 22 mm // Breite B: 6 mm // Werkstoff: rostbeständiger Stahl // Bauart: Rillenkugellager // Anzahl der Reihen: 1 // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: 619.. // Norm: DIN 625 // zöllig/metrisch: metrisch // Käfigwerkstoff: Stahlblech // Grenzdrehzahl Fett min-1: 21000 // Tragzahlen statisch: 1,02 kN // Tragzahlen dynamisch: 2,29 kN // Käfigbezeichnung: X5CrNi18-10 (SUS304) // r min: 0,3 mm // Bohrungskennzahl: 00 // Lagerluft Bezeichner: normale Radialluft // Abdeckung/Abdichtung Bezeichner: beidseitige Berührungsdichtung, NBR // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: 2RS
...
EZO Miniaturlager mit Flansch mit beidseitiger Abdeckung, niro
EZO Präzisions-Miniaturlager sind besonders geeignet für den Einbau in Elektrokleinmotoren, Büromaschinen, medizinischen Geräten, Mechatronik, Haushaltsgeräten, usw. Aufgrund der geringen Baugröße eignen sich diese Lager für hohe Drehzahlen. Lager mit Flansch können leicht, sicher und kostengünstig axial positioniert werden. Die mit berührungsfreien Metalldeckscheiben versehenen Lager sind lebensdauergeschmiert. Die Deckscheiben bestehen aus gestanztem Stahlblech. Sie stellen einen ausgezeichneten Schutz gegen Verschmutzung durch Staub und feste Partikel dar. Die Lager aus hochlegiertem Edelstahl (Nachsetzzeichen -VA) sind bestens geeignet für Anwendungen in korrosionsfördernder Umgebung.
SKF einreihige Rillenkugellager mit Ringnut im Aussenring, offen
Einreihige Rillenkugellager mit Ringnut im Außenring vereinfachen in vielen Fällen die Konstruktion, da sie mit Sprengring im Gehäuse axial festgelegt werden können. Dies verkürzt den erforderlichen axialen Bauraum und auch die Einbauzeit erheblich. Der jeweils passende Sprengring ist mit seiner Bezeichnung und seinen Abmessungen in der Produkttabelle angegeben. Er kann getrennt bzw. bereits auf dem Lager montiert geliefert werden.   Zu den Rillenkugellagern der Grundausführung gehören folgende Varianten: - offene Lager mit Ringnut im Außenring, Nachsetzzeichen N - offene Lager mit Sprengring, Nachsetzzeichen NR Rillenkugellager sind besonders vielseitig verwendbar. Sie sind einfach im Aufbau, selbsthaltend, für hohe bis sehr hohe Drehzahlen geeignet und unempfindlich in Betrieb und Wartung. Rillenkugellager sind die am meisten verwendeten Wälzlager.   Einreihige SKF Rillenkugellager haben tiefe Laufrillen, deren Schultern im Normalfall durch keine Einfüllnuten unterbrochen sind. Diese tiefen Laufrillen und die enge Schmiegung zwischen Laufrillen und Kugeln ermöglichen neben der Aufnahme von Radialbelastungen auch die Aufnahme von Axialbelastungen in beiden Richtungen.  
EZO Miniaturlager mit Flansch mit beidseitiger Abdichtung, niro
EZO Präzisions-Miniaturlager sind besonders geeignet für den Einbau in Elektrokleinmotoren, Büromaschinen, medizinischen Geräten, Mechatronik, Haushaltsgeräten, usw. Aufgrund der geringen Baugröße eignen sich diese Lager für hohe Drehzahlen. Lager mit Flansch können leicht, sicher und kostengünstig axial positioniert werden. Die abgedichtete Lager sind lebensdauergeschmiert. Die schleifende Dichtscheiben aus stahlblechverstärktem Perbunan-Kautschuk (NBR) berührt die Schulter des Innenringes. Dadurch verbessert sich die Dichtwirkung, führt aber zu einer Erhöhung des Reibmoments. Die Lager aus hochlegiertem Edelstahl (Nachsetzzeichen -VA) sind bestens geeignet für Anwendungen in korrosionsfördernder Umgebung.
FAG nichtrostende einreihige Rillenkugellager mit beidseitiger Abdichtung
Einreihige Rillenkugellager sind vielseitige, selbsthaltende Lager mit massiven Außenringen, Innenringen und Kugelkränzen. Sie sind einfach aufgebaut und im Betrieb unempfindlich und wartungsfreundlich. Es gibt sie abgedichtet und offen. Durch die Laufbahn­geometrie und die Kugeln nehmen Rillenkugellager neben Radialkräften auch Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Für Anwendungen mit hohen Anforderungen an den Korrosionsschutz bieten wir korrosionsbeständige Rillenkugellager in abgedichteter und offener Ausführung. Lager mit dem Nachsetzzeichen 2RSR haben beidseitig Lippen­dichtungen aus Nitril-Butadien-Kautschuk NBR und sind für mittlere Drehzahlen geeignet.
SKF einreihige Rillenkugellager mit Ringnut im Aussenring und beidseitiger Abdichtung
Rillenkugellager sind besonders vielseitig verwendbar. Sie sind einfach im Aufbau, selbsthaltend, für hohe bis sehr hohe Drehzahlen geeignet und unempfindlich in Betrieb und Wartung. Rillenkugellager sind die am meisten verwendeten Wälzlager.   Einreihige SKF Rillenkugellager haben tiefe Laufrillen, deren Schultern im Normalfall durch keine Einfüllnuten unterbrochen sind. Diese tiefen Laufrillen und die enge Schmiegung zwischen Laufrillen und Kugeln ermöglichen neben der Aufnahme von Radialbelastungen auch die Aufnahme von Axialbelastungen in beiden Richtungen.   Einreihige Rillenkugellager stehen auch als beidseitig offene Lager und als mit Deckscheiben abgedichtete Lager zur Verfügung.   Einreihige Rillenkugellager mit Ringnut im Außenring vereinfachen in vielen Fällen die Konstruktion, da sie mit Sprengring im Gehäuse axial festgelegt werden können (Bild 1). Dies verkürzt den erforderlichen axialen Bauraum und auch die Einbauzeit erheblich. Der jeweils passende Sprengring ist mit seiner Bezeichnung und seinen Abmessungen in der Produkttabelle angegeben. Er kann getrennt bzw. bereits auf dem Lager montiert geliefert werden.   Zu den Rillenkugellagern der Grundausführung gehören folgende Varianten: einseitig mit Dichtscheibe abgedichtete Lager mit Sprengring auf der gegenüberliegenden Seite, Ausführung RSHNR/RS1NR beidseitig mit Dichtscheibe abgedichtete Lager mit Sprengring, Ausführung 2RSHNR/2RS1NR Sie stehen auch in weiteren Varianten zur Verfügung: offene Lager mit Ringnut im Außenring, Nachsetzzeichen N offene Lager mit Sprengring, Nachsetzzeichen NR einseitig mit Deckscheibe abgedichtete Lager mit Sprengring auf der gegenüberliegenden Seite, Ausführung ZNR beidseitig mit Deckscheiben abgedichtete Lager mit Sprengring, Ausführung 2ZNR
EZO Miniaturlager mit Flansch mit beidseitiger Abdeckung
EZO Präzisions-Miniaturlager sind besonders geeignet für den Einbau in Elektrokleinmotoren, Büromaschinen, medizinischen Geräten, Mechatronik, Haushaltsgeräten, usw. Aufgrund der geringen Baugröße eignen sich diese Lager für hohe Drehzahlen. Lager mit Flansch können leicht, sicher und kostengünstig axial positioniert werden. Die mit berührungsfreien Metalldeckscheiben versehenen Lager sind lebensdauergeschmiert. Die Deckscheiben bestehen aus gestanztem Stahlblech. Sie stellen einen ausgezeichneten Schutz gegen Verschmutzung durch Staub und feste Partikel dar.
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 24863800 2Z VA
EZO einreihige Rillenkugellager mit beidseitiger Abdeckung, niro
EZO Rillenkugellager Niro
Innendurchmesser d: 10 mm // Außendurchmesser D: 19 mm // Breite B: 7 mm // Werkstoff: rostbeständiger Stahl // Bauart: Rillenkugellager // Anzahl der Reihen: 1 // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: 638.. // Norm: DIN 625 // zöllig/metrisch: metrisch // Käfigwerkstoff: Stahlblech // Grenzdrehzahl Fett min-1: 37000 // Grenzdrehzahl Öl min-1: 43000 // Tragzahlen statisch: 0,672 kN // Tragzahlen dynamisch: 1,462 kN // Käfigbezeichnung: X5CrNi18-10 (SUS304) // r min: 0,3 mm // Bohrungskennzahl: 00 // Lagerluft Bezeichner: normale Radialluft // Abdeckung/Abdichtung Bezeichner: beidseitig berührungsfreie Deckscheiben aus Stahlblech // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: 2Z
...
EZO Miniaturlager mit Flansch, offen, niro
EZO Präzisions-Miniaturlager sind besonders geeignet für den Einbau in Elektrokleinmotoren, Büromaschinen, medizinischen Geräten, Mechatronik, Haushaltsgeräten, usw. Aufgrund der geringen Baugröße eignen sich diese Lager für hohe Drehzahlen. Lager mit Flansch können leicht, sicher und kostengünstig axial positioniert werden. Die offenen Lager ohne Dichtung sind nicht geschmiert, sondern konserviert. Die Lager aus hochlegiertem Edelstahl (Nachsetzzeichen -VA) sind bestens geeignet für Anwendungen in korrosionsfördernder Umgebung.
FAG einreihige Rillenkugellager mit einseitiger Abdeckung
Einreihige Rillenkugellager sind vielseitige, selbsthaltende Lager mit massiven Außenringen, Innenringen und Kugelkränzen. Sie sind einfach aufgebaut und im Betrieb unempfindlich und wartungsfreundlich. Es gibt sie abgedichtet und offen. Durch die Laufbahn­geometrie und die Kugeln nehmen Rillenkugellager neben Radialkräften auch Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Lager mit dem Nachsetzzeichen Z haben auf einer Seite Spaltdichtungen. Diese Lager sind unbefefettet und eignen sich für hohe Drehzahlen.
IGUS xirodur® A500 Polymer-Kugellager mit Edelstahlkugeln
Polymer-Kugellager aus FDA-konformen Kunststoff und Edelstahlkugeln für Hitze und Chemie. Bestehend aus Kuststoffkäfigen, Kugeln aus Edelstahl sowie Innen- und Außenringen aus xirodur® A500 Kunststoff. Sie sind korrosions- und chemikalienbeständig, leicht und verfügen über eine hohe spezifische Festigkeit. Die Polymer-Kugellager kommen ohne jede zusätzliche Schmierung aus. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen. Werkstoff: xiros®-Polymer-Kugellager erschließen neue Anwendungsbereiche für Kunststoffwälzlager. Nach der Markteinführung 2007 konnte die Lebensdauer der Hochtemperatur-Variante mit Innen- und Außenring aus xirodur® A500 deutlich gesteigert werden. Eigenschaften: - schmiermittel- und wartungsfrei - für hohe Temperaturen bis +150 °C geeignet - korrosionsbeständig - unmagnetisch und spülbar - chemikalienbeständig - Innen-, Außenringe und Käfige aus FDA-konformen Kunststoffen (Food and Drug Administration) - elektrisch isolierend Verwendung: Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik Wälzkörper: Edelstahlkugeln 1.4401 (X5 CrNiMo 17-12-2) sind kostengünstig, chemikalienbeständig, haben aber, verglichen mit Glaskugeln, ein höheres Gewicht. Einbaupassung: Im Standard empfehlen wir für die Aufnahmebohrung der xiros®-Rillenkugellager eine H7-Einheitstoleranz und für die Welle eine Einheitstoleranz h6. Temperaturbereich: -100 °C bis +150 °C
SKF Energy Efficent einreihige Rillenkugellager mit beidseitiger Abdeckung
SKF energieeffiziente (E2) Rillenkugellager Optimiert für längere Gebrauchsdauer und Energieeinsparungen Im Rahmen des SKF EnCompass Field Performance Programme wurden die SKF energieeffizienten (E2) Lager optimiert. Sie zeichnen sich in zahlreichen Industrieanwendungen durch einen geringeren Energieverbrauch, eine längere Gebrauchsdauer und reduzierte Betriebs- und Wartungskosten aus. Im Vergleich zu einem SKF Explorer Lager der gleichen Größe bieten SKF E2 Rillenkugellager mehr als die doppelte Gebrauchsdauer und reduzieren die Reibungsverluste im Lager um mindestens 30%. Dies führt zu wesentlichen Energieeinsparungen über die gesamte Lebensdauer der Anwendung. Es senkt zudem die Betriebstemperatur und trägt zu einer längeren Fettgebrauchsdauer bei. Ein breites Spektrum an energiesparenden, reibungsarmen Optionen Mit Bohrungsdurchmessern von 5 bis 80 mm bietet SKF ein erweitertes Sortiment an SKF E2 Rillenkugellagern mit Dicht- oder Deckscheiben an, das sich für eine Vielzahl von Anwendungsanforderungen eignet. Damit können diese Lager z. B. bei vertikal angeordneten Wellen und anderen Anwendungen eingesetzt werden, bei denen Verunreinigungen ein echtes Problem darstellen. Leistungsmerkmale: mindestens 30% weniger Reibung optimierte innere Geometrie reibungsarmes Fett mit langer Gebrauchsdauer reibungsarme Dichtungen oder Metalldeckscheiben reibungsarmer Käfig, optimiert für bessere Schmierung Nutzen: geringere Betriebs- und Wartungskosten weniger Energieverbrauch längere Lagergebrauchsdauer niedrigere Betriebstemperatur höhere Drehzahleignung abmessungsgleich mit herkömmlichen Lagern Typische Einsatzbereiche: Elektromotoren, Pumpen und Gebläse Textilmaschinen leichte Förderanlagen für Paket- und Gepäckabwicklung sowie Lebensmittel Förderbänder für Bergwerke, Häfen und Kraftwerke
FAG einreihige Rillenkugellager mit einseitiger Abdichtung
Einreihige Rillenkugellager sind vielseitige, selbsthaltende Lager mit massiven Außenringen, Innenringen und Kugelkränzen. Sie sind einfach aufgebaut und im Betrieb unempfindlich und wartungsfreundlich. Es gibt sie abgedichtet und offen. Durch die Laufbahn­geometrie und die Kugeln nehmen Rillenkugellager neben Radialkräften auch Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Lager mit dem Nachsetzzeichen RSR haben einseitige Lippendichtungen aus Nitril-Butadien-Kautschuk NBR und sind für mittlere Drehzahlen geeignet.
SKF einreihige Hybrid-Rillenkugellager mit beidseitiger Abdichtung
Hybridlager haben Laufringe aus Wälzlagerstahl und Walzkörper aus dem technischen Keramikwerkstoff Siliziumnitrit (Si3N4). Neben der hohen elektrischen Durchschlagsfestigkeit zeichnen sich Hybridlager vor allem durch die Eignung für sehr hohe Drehzahlen aus. Zudem erreichen sie in den meisten Anwendungsfällen eine deutlich längere Lebensdauer als die entsprechenden Ganzstahllager. Käfig: SKF Hybrid-Rillenkugellager werden in Abhängigkeit von der Größe mit einem der beiden Käfige ausgerüstet TN9 - kugelgeführter Schnappkäfig aus glasfaserverstärktem Polyamid 66 ohne Nachsetzzeichen - kugelgeführter, genieteter Käfig aus Stahlblech Lagerluft: C3 - größer als Normallagerluft Temperaturbereich: -40 °C bis +100 °C (kurzzeitig +120 °C) Schmierung: WT - Die abgedichteten Lager sind serienmäßig auf Lebensdauer mit einem Hochleistungsfett auf Esterölbasis mit Polyharnstoff als Dickungsmittel befettet (NLGI Klasse 2;3) F1 - 10-15 % des freien Raums im Lager mit Fett gefüllt
INA Dünnring-Rillenkugellager
Dünnringlager sind Kugellager mit extrem kleinem Querschnitt. Dadurch können mit Dünnringlagern extrem leichte und bauraumkleine Konstruktionen verwirklicht werden. Dünnring-Rillenkugellager nehmen radiale und axiale Belastungen in beide Richtungen auf. Hinweis: Die angegebenen Drehzahlen gelten für Ölschmierung, außer bei abgedichteten, auf Lebensdauer fettgeschmierten Lagern (-2RS). Bei Fettschmierung sind 70 % des Tabellenwertes zulässig. Werkstoff: durchgehärtete Wälzlagerstähle nach EN ISO 683-17 Innen- und Außenring: 58+4 HRC Kugeln: 62+4 HRC Ausführung: Standard: Schnappkäfig aus Messing -TN: Schnappkäfig aus Kunststoff -2RS: beidseitig abgedichtet Temperaturbereich: Standard: -54 °C bis +120 °C -TN: -30 °C bis +120 °C -2RS: -25 °C bis +120 °C
IGUS xirodur® B180 Polymer-Kugellager mit Glaskugeln
Vielfältige & metallfreie Polymer-Kugellager mit geringem Gewicht. Diese Polymer-Kugellager bestehen aus Kunststoffkäfigen, Kugeln aus Glas sowie Innen- und Außenringen aus xirodur® B180 Kunststoff. Sie sind korrosions- und chemikalienbeständig, leicht und verfügen über eine hohe spezifische Festigkeit. Die Polymer-Kugellager kommen ohne jede zusätzliche Schmierung aus. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen. Werkstoff: xiros® B180-Polymer-Kugellager sind für den Einsatz bis +80 °C geeignet. Der eigens entwickelte Werkstoff xirodur® B180 ermöglicht hohe Standzeiten und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Eigenschaften: - schmiermittel- und wartungsfrei - unmagnetisch und spülbar - korrosionsbeständig - geringes Gewicht - elektrisch isolierend Verwendung: Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik Wälzkörper: Glaskugeln sollten ausgewählt werden, wenn es auf Metallfreiheit ankommt. Sie sind zudem sehr chemikalienbeständig und haben ein geringeres Gewicht. Einbaupassung: Im Standard empfehlen wir für die Aufnahmebohrung der xiros®-Rillenkugellager eine H7-Einheitstoleranz und für die Welle eine Einheitstoleranz h6. Temperaturbereich: -40 °C bis +80 °C
FAG einreihige Rillenkugellager mit beidseitiger nichtschleifender Dichtung
Einreihige Rillenkugellager sind vielseitige, selbsthaltende Lager mit massiven Außenringen, Innenringen und Kugelkränzen. Sie sind einfach aufgebaut und im Betrieb unempfindlich und wartungsfreundlich. Es gibt sie abgedichtet und offen. Durch die Laufbahn­geometrie und die Kugeln nehmen Rillenkugellager neben Radialkräften auch Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Lager mit dem Nachsetzzeichen 2RZ haben beidseitig stahlblecharmierte berührungsfreie Dichtung aus Nitril-Butadien-Kautschuk NBR.
EZO Miniaturlager mit Flansch, offen
EZO Präzisions-Miniaturlager sind besonders geeignet für den Einbau in Elektrokleinmotoren, Büromaschinen, medizinischen Geräten, Mechatronik, Haushaltsgeräten, usw. Aufgrund der geringen Baugröße eignen sich diese Lager für hohe Drehzahlen. Lager mit Flansch können leicht, sicher und kostengünstig axial positioniert werden. Die offenen Lager ohne Dichtung sind nicht geschmiert, sondern konserviert.
IGUS xirodur® C160 Polymer-Kugellager mit Edelstahlkugeln
Chemikalienbeständige & kostengünstige Polymer-Kugellager, bestehend aus Kunststoffkäfigen, Kugeln aus Edelstahl sowie Innen- und Außenringen aus xirodur®-Kunststoff. Sie sind korrosions- und chemikalienbeständig, leicht und verfügen über eine hohe spezifische Festigkeit. Die Polymer-Kugellager kommen ohne jede zusätzliche Schmierung aus. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen. Werkstoff: Der Kugellagerwerkstoff xirodur® C160 bietet höchste Medienbeständigkeit, ist dabei aber kostengünstig. Eigenschaften: - schmiermittel- und wartungsfrei - korrosions- und chemikalienbeständig - unmagnetisch und spülbar - geringes Gewicht - geringe Reibung - elektrisch isolierend Verwendung: Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik Wälzkörper: Edelstahlkugeln 1.4401 (X5 CrNiMo 17-12-2) sind kostengünstig, chemikalienbeständig, haben aber, verglichen mit Glaskugeln, ein höheres Gewicht. Einbaupassung: Im Standard empfehlen wir für die Aufnahmebohrung der xiros®-Rillenkugellager eine H7-Einheitstoleranz und für die Welle eine Einheitstoleranz h6. Temperaturbereich: 0 °C bis +80 °C
SKF nichtrostende einreihige Rillenkugellager, offen
Rillenkugellager sind besonders vielseitig verwendbar. Sie sind einfach im Aufbau, selbsthaltend, für hohe bis sehr hohe Drehzahlen geeignet und unempfindlich in Betrieb und Wartung. Rillenkugellager sind die am meisten verwendeten Wälzlager. SKF Rillenkugellager aus nichtrostendem Stahl sind korrosionsbeständig gegenüber feuchter Luft und einer Anzahl weiterer Medien. Sie können neben Radialbelastungen auch Axialbelastungen in beiden Richtungen aufnehmen. Die Lager aus nichtrostendem Stahl haben eine etwas geringere Tragfähigkeit als die entsprechenden Lager aus Wälzlagerstahl. Rillenkugellager aus nichtrostendem Stahl stehen als beidseitig offene Lager und als mit Deck- und Dichtscheiben abgedichtete Lager zur Verfügung. Die offenen Lager, die auch abgedichtet erhältlich sind, können aus fertigungstechnischen Gründen Eindrehungen im Außenring aufweisen.
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 248626 2RU
EZO Miniaturlager mit beidseitiger nichtschleifender Dichtung
EZO Rillenkugellager
Innendurchmesser d: 6 mm // Außendurchmesser D: 19 mm // Breite B: 6 mm // Werkstoff: Stahl // Bauart: Rillenkugellager // Anzahl der Reihen: 1 // Bohrungsform: zylindrisch // Norm: DIN 625 // zöllig/metrisch: metrisch // Käfigwerkstoff: Stahlblech // Schultermaß D1: 16,5 mm // Schultermaß d1: 8,5 mm // Grenzdrehzahl Fett min-1: 32000 // Grenzdrehzahl Öl min-1: 40000 // Tragzahlen statisch: 0,896 kN // Tragzahlen dynamisch: 2,336 kN // Käfigbezeichnung: SPCC (JIS G341) // r min: 0,3 mm // Lagerluft Bezeichner: normale Radialluft // Abdeckung/Abdichtung Bezeichner: beidseitig berührungsfreie Dichtung, NBR // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: 2RU
...
IGUS xirodur® C160 Polymer-Kugellager mit Glaskugeln
Höchst Chemikalien- und Medienbeständige Polymer-Kugellager. Auch für den Unterwassereinsatz in Seewasser geeignet. Diese Polymer-Kugellager bestehen aus Kunststoffkäfigen, Kugeln aus Glas sowie Innen- und Außenringen aus xirodur®-Kunststoff. Sie sind korrosions- und chemikalienbeständig, leicht und verfügen über eine hohe spezifische Festigkeit. Die Polymer-Kugellager kommen ohne jede zusätzliche Schmierung aus. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen. Werkstoff: Der Kugellagerwerkstoff xirodur® C160 bietet höchste Medienbeständigkeit, ist dabei aber kostengünstig. Eigenschaften: - schmiermittel- und wartungsfrei - korrosions- und chemikalienbeständig - unmagnetisch und spülbar - geringes Gewicht - geringe Reibung - elektrisch isolierend Verwendung: Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik Wälzkörper: Glaskugeln sollten ausgewählt werden, wenn es auf Metallfreiheit ankommt. Sie sind zudem sehr chemikalienbeständig und haben ein geringeres Gewicht. Einbaupassung: Im Standard empfehlen wir für die Aufnahmebohrung der xiros®-Rillenkugellager eine H7-Einheitstoleranz und für die Welle eine Einheitstoleranz h6. Temperaturbereich: 0 °C bis +80 °C
IGUS xirodur® A500 Polymer-Kugellager mit Glaskugeln
Metallfreie Kugellager aus FDA-konformen Kunststoff und sehr chemikalienbeständigen Glaskugeln für hohe Temperaturen bis +150 °C. Diese Polymer-Kugellager bestehen aus Kunststoffkäfigen, Kugeln aus Glas sowie Innen- und Außenringen aus xirodur® A500 Kunststoff. Sie sind korrosions- und chemikalienbeständig, leicht und verfügen über eine hohe spezifische Festigkeit. Die Polymer-Kugellager kommen ohne jede zusätzliche Schmierung aus. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen. Werkstoff: xiros®-Polymer-Kugellager erschließen neue Anwendungsbereiche für Kunststoffwälzlager. Nach der Markteinführung 2007 konnte die Lebensdauer der Hochtemperatur-Variante mit Innen- und Außenring aus xirodur® A500 deutlich gesteigert werden. Eigenschaften: - schmiermittel- und wartungsfrei - für hohe Temperaturen bis +150 °C geeignet - korrosionsbeständig - unmagnetisch und spülbar - chemikalienbeständig - Innen-, Außenringe und Käfige aus FDA-konformen Kunststoffen (Food and Drug Administration) - elektrisch isolierend Verwendung: Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik Wälzkörper: Glaskugeln sollten ausgewählt werden, wenn es auf Metallfreiheit ankommt. Sie sind zudem sehr chemikalienbeständig und haben ein geringeres Gewicht. Einbaupassung: Im Standard empfehlen wir für die Aufnahmebohrung der xiros®-Rillenkugellager eine H7-Einheitstoleranz und für die Welle eine Einheitstoleranz h6. Temperaturbereich: -100 °C bis +150 °C

mehr Produkte

Rillenkugellager zeichnen sich weiter durch ihren besonders geräuscharmen Lauf aus. In Einbaufällen, bei denen eine besondere Anforderung an Laufgeräusche gestellt wird, beispielsweise bei kleinen Elektromotoren für Haushalts- oder Bürogeräte, eignen sich Rillenkugellager besonders gut.

Rillenkugellager können nur sehr bedingt Fluchtungsfehler und Wellendurchbiegungen ausgleichen. Die zulässige Schiefstellung der Ringe zueinander, bei der noch keine unzulässig hohen Zusatzbeanspruchungen auf das Lager wirken, ist von der jeweiligen Ausführung und Größe des Lagers abhängig. Solche Schiefstellungen können in jedem Fall das Laufgeräusch erhöhen und die Lebensdauer reduzieren.

Aufgrund ihrer selbsthaltenden Bauweise, ermöglichen Rillenkugellager keine Axialverschiebung im Lager selbst. Um sie als Loslager verwenden zu können, muss einer der beiden Lagerringe eine lose Passung erhalten. Im Allgemeinen führt man die Konstruktion so aus, dass der nicht rotierende Ring des Rillenkugellagers die lose Passung erhält.

Loslagerung eines Rillenkugellagers durch lose Passung am Außenring

 

Rillenkugellager werden in einer Vielzahl von Ausführungen und Größen gefertigt. Es gibt sie sowohl als einreihige als auch als zweireihige Lager. Zweireihige Rillenkugellager finden bei Lagerungen Anwendung, wo die Tragfähigkeit von einreihigen Rillenkugellagern nicht ausreicht. Bei gleichem Bohrungs- und Außendurchmesser sind zweireihige Rillenkugellager nur wenig breiter als einreihige Rillenkugellager, haben aber eine deutlich höhere Belastbarkeit.
 

einreihiges Rillenkugellager zweireihiges Rillenkugellager

 

Abgedichtete Rillenkugellager

Die gebräuchlichsten Rillenkugellager stehen serienmäßig auch mit Deck- oder Dichtscheiben auf einer oder beiden Seiten zur Verfügung. Dabei stehen Dichtungsausführungen mit geringem Reibdrehmoment und solche mit einem höheren Reibungswiderstand zur Verfügung. 

Die Dichtungen der Lager mit dem geringen Reibwiderstand arbeiten nach dem Prinzip einer sehr engen Spaltdichtung. Die Dichtungen mit höherem Reibmoment sind als schleifende Dichtung mit hoher Dichtwirkung ausgeführt. Beidseitig abgedichtete Lager sind auf Lebensdauer geschmiert und wartungsfrei.

Außerdem stehen Rillenkugellager zur Verfügung, bei deren Verwendung der Energieverbrauch der Lagerung wesentlich reduziert wird. Diese Lager sind sehr aufwendig in der Geometrie und Laufbahnen ausgeführt, mit dem Ergebnis, dass das nötige Drehmoment, der Energieverlust und die Erwärmung der Lagerung absinken. Energieeinsparungen um 25% sind ohne weiteres denkbar.

Rillenkugellager sind die am meisten verwendeten Wälzlager, weshalb sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Die Typen- und Ausführungsvielfalt dieser Lager ist sehr ausgeprägt. Neben verschiedenen Dichtungsvarianten sind bei vielen Baureihen auch verschiedene Werkstoffvarianten erhältlich. Beispiele dafür sind Hybrid- und Edelstahl-Rillenkugellager.

Untersuchung von Wälzlagerschäden

Für Sie sind wir ein zuverlässiger und neutraler Berater für verschiedenste Aufgaben der Instandhaltung. So auch bei der Untersuchung von Wälzlagerschäden.

zum Wälzlagertechnik Service

Instandhaltungspartner

Ausgebildete Servicetechniker erarbeiten mit Ihnen Konzepte, die ungeplante Stillstände reduzieren und die Effizienz der Anlage steigern werden.

Zu den angebotenen Serviceleistungen zählen Schulungen zu Identifikation und Auswahl von Produkten, sowie Schulungen zur Montage, Demontage und Pflege von mechanischen Ersatzteilen.

Hersteller

SKF

SKF ist der weltweit führende Lieferant von Produkten, kundenspezifischen Systemlösungen und Serviceleistungen aus den Kompetenzbereichen Wälzlager und Wälzlagereinheiten.

mehr zu SKF

FAG

Die Schaeffler Gruppe mit ihren drei starken Marken INA, LuK und FAG steht für ausgeprägte Kundenorientierung, Innovationskraft und höchste Qualität.

mehr zu FAG

Timken

Die Erfinder der Kegelrollenlager sind führende internationale Hersteller von hoch entwickelten Wälzlagern.

mehr zu Timken