intakt. der Blog von Ludwig Meister

Sie sind hier: Video Blog

Kategorien

Sichere Güterbeförderung mit Scharnierband- und Mattenketten

Lesedauer: 3 Minuten

Scharnierbandketten

Scharnierbandketten sind Förderketten, auf denen Güter aller Art transportiert werden. Sie werden sowohl im Nass- als auch Trockenbereich eingesetzt.


Aufbau und Wirkungsweise von Scharnierbandketten

 

 

Scharnierbandketten bestehen aus Platten mit integrierten Scharnieraugen, die mit Bolzen verbunden werden. Durch die Aneinanderreihung mehrerer Platten ergibt sich eine plane Oberfläche, auf der das Gut gefördert wird.
Die Scharniere werden in Gleitprofilen geführt, um die Kette im Verlauf der Förderstrecke exakt zu positionieren.
Zur Gutabgabe wird das zu fördernde Produkt oftmals durch Seitenführungen mit einer Querkraft beaufschlagt, wodurch das Produkt in Laufrichtung gesehen seitlich von der Kette rutscht. Um dieses Gleiten möglichst homogen und ruckfrei zu gestalten, werden hohe Anforderungen an die Oberflächengüte, Ebenheit und Gleiteigenschaften gestellt. Neben diesen Merkmalen zeichnen sich qualitativ hochwertige Scharnierbandketten noch durch gehärtete Bolzen aus, wodurch die Längung der Kette deutlich reduziert wird. Polierte Scharnieraugen verhindern zusätzlich ein Pulsieren, das beim seitlichen Überschub ansonsten zu erwarten wäre.
Neben diesen Standardausführungen findet sich eine Vielzahl an Sonderausführungen, bei denen vor allem durch eine Veränderung der Plattenoberfläche zusätzliche Funktionalitäten eingebracht werden.
Z. B. durch Aufbringen einer Gummierung auf den Platten wird hier die Haftung des geförderten Guts absichtlich stark erhöht. Das Gut kann somit problemlos Höhenunterschiede in einer Förderstrecke überwinden.


Werkstoffe und Einsatzgebiete

Scharnierbandketten werden in zwei Werkstoffklassen eingeteilt: Ketten aus Stahl und Ketten aus Kunststoff.

Bei Kunststoffketten werden je nach Anwendung verschiedenen Werkstoffe oder Verbundwerkstoffe eingesetzt, wobei in vielen Standardanwendungen Azetal mit geringer Reibung bzw. POM zum Einsatz kommt. Im Bereich der Stahlketten reicht die Bandbreite von hochfesten Kohlenstoffstählen, welche sehr verschleißfest sind und sehr hohe Zugkräfte übertragen können, bis hin zu hochlegierten Edelstählen, die eine sehr hohe Chemikalienbeständigkeit aufweisen.

Scharnierbandketten werden in vielen Industriezweigen eingesetzt, da nahezu überall Güter gefördert werden. Von der Getränke- und Lebensmittelindustrie, über die Verpackungsindustrie hin zur Automobilindustrie finden sich Scharnierbandketten der verschiedensten Ausführungen. Scharnierbandketten dienen nicht nur dem linearen Transport, sondern können als kurvengängige Ausführungen das Gut teils auf dreidimensionalen Förderstrecken bewegen.


Mattenketten aus Kunststoff

Dank einer großen Auswahl an Ausführungen und Materialien, gibt es Mattenketten für praktisch alle Anwendungen in Förderanlagen. Sie werden häufig in der Getränkeindustrie eingesetzt und dank der gut zu reinigenden Konstruktionen und dem Zubehör eignen sich einige Rexnord MatTop Serien auch sehr gut für die Lebensmittelindustrie. Auch in vielen anderen Industriebereichen, wie Behälterherstellung, pharmazeutische und Automobilindustrie, werden die Linien mit Rexnord Mattenketten ausgestattet.
Die Konstruktion sowohl der Mattenkette als auch des Kettenrads bilden eine perfekte Einheit, die hohen Anforderungen hinsichtlich des Zusammenspiels von Zahn und Ketten, der Ablösung der Kette vom Kettenrad und einer zulässigen Kettenlängung gerecht wird. Rexnord und MCC Mattenketten sind außerdem für ihre durchdachten Bolzenhalterungen bekannt, wodurch sie sehr einfach installiert und gewartet werden können.

 


Eine weitere Auswahl an Förderketten finden Sie hier

Blog abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Folgen Sie uns auf Feedly
follow us in feedly
oder per E-Mail

Max und die SupplyChainHelden

Ihr Unternehmer Podcast. Interviews und Erkenntnisse von und mit Profis aus dem Bereich Supply Chain Management – ganz ohne Berater-Mission.

zum Podcast