+++ Für Informationen zum aktuellen Versorgungsrisiko hier klicken +++

intakt. der Blog von Ludwig Meister

Sie sind hier: Produkt-Service

Kategorien

Ludwig Meister ist SKF Lubrication Vertragshändler

Lesedauer: 2 Minuten
Ludwig Meister ist SKF Lubrication Vertragshändler

Bild: SKF

Wenn man bedenkt, dass über 40 % der Instandhaltungskosten auf eine unzureichende Schmierung zurückzuführen sind*, lässt sich ermessen, wie viel ein durchdachtes Schmierungsmanagement bewirken kann.

Dabei gilt auch der Grundsatz „Genug ist genug“: Eine optimal geschmierte Maschine erlaubt Produktivitätssteigerungen bei gleichzeitiger Kostensenkung und nachhaltigem und umweltfreundlichem Betrieb.

 

Professionelles Schmierungsmanagement zur Leistungssteigerung Ihrer Anlagen.

Bei unserem Bemühen, unsere Kunden bei der Steigerung der Anlagenverfügbarkeit zu unterstützen, sehen wir bei der richtigen Auswahl der Schmierungslösung großes Potential. Deswegen haben wir uns in der Schmiertechnik neu aufgestellt und mit dem Hersteller SKF Lubrication im Bereich der Komponenten für Zentralschmieranlagen einen kompetenten und auch namhaften Partner an unserer Seite. Gemeinsam verfügen SKF und die Schwestermarke Lincoln über mehr als 300 Jahre Erfahrung im Schmierungsmanagement und bei der Reibungsreduktion. Wir sind daher sehr stolz, mit SKF Lubrication nun eine enge Vertragspartnerschaft eingegangen zu sein.

 

   

 

Experten in der Konzeption von Schmiersystemen

Bei der Planung eines Schmiersystems werden zunächst die Betriebsbedingungen beim Kunden ermittelt. Wie viele Schmierstellen sollen versorgt werden, wie hoch sind die Gegendrücke an den Schmierstellen, wo liegt der Betriebstemperaturbereich? Auch der Schmierstoff selbst ist auf seine Kompatibilität zu prüfen und muss bei der Spezifikation berücksichtigt werden.

Ein von SKF Lubrication und Ludwig Meister konzipiertes Schmiersystem gewährleistet die Versorgung aller Schmierstellen in der richtigen Menge und zum richtigen Zeitpunkt. Das Ergebnis sind geringerer Verschleiß und Vermeidung von überschmierungsbedingter Verschmutzung.

„Erste gemeinsame Kundenprojekte haben aus meiner Sicht gezeigt, dass SKF Lubrication ein hervorragender Partner ist, um gemeinsame Projekte erfolgreich zu realisieren“, beurteilt Markus Albrecht, Anwendungstechniker bei Ludwig Meister, die Zusammenarbeit.

Bei der Montage und Inbetriebnahme von Schmieranlagen kommt Ludwig Meister die jahrzehntelange Erfahrung im Hydraulik-Anlagenbau und als Instandhaltungspartner im Wälzlagerbereich zugute. „Unser Ziel ist es, die Partnerschaft mit dem Hersteller SKF Lubrication zu forcieren und das technische Know-how innerhalb von Ludwig Meister zum Nutzen unserer Kunden weiter auszubauen“, formuliert Kai Schubert, Leiter strategisches Sortimentsmanagement bei Ludwig Meister, die weiteren Pläne.

*Angaben vom Hersteller SKF Lubrication

Blog abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Folgen Sie uns auf Feedly
follow us in feedly
oder per E-Mail

Max und die SupplyChainHelden

Ihr Unternehmer Podcast. Interviews und Erkenntnisse von und mit Profis aus dem Bereich Supply Chain Management – ganz ohne Berater-Mission.

zum Podcast