Technische Informationen

Inhalte anzeigen

Schlauchleitungen - PARKER Schläuche und Armaturen

In der Hydraulik werden Schlauchleitungen hauptsächlich für den Ausgleich von Bewegungen und zum Längenausgleich in langen Rohrleitungssystemen verwendet. Richtig dimensioniert, sind Schlauchleitungen zuverlässlige Verbindungen in Hydraulikkreisläufen. Die Auswahl einer Schlauchleitung geschieht im Allgemeinen über die Größen Nennweite und Nenndruck und ist Abhängig von Volumenstrom und Betriebsdruck der Anlage. Weiter sind für die Auswahl die Medienbeständigkeit, die Betriebstemperatur und sonstige Umwelteinflüsse zu beachten.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auslegung und Auswahl der für Ihren Einsatzfall geeigneten Schlauchleitung.

Push-Lok®

Das Steckschlauch-System für Niederdruck-Anwendungen

  • Einfachste Montage – ohne Werkzeuge und Klemmen
  • 6 unterschiedliche Farben
  • optimale Kennzeichnung
  • einfachere Arbeitsabläufe und leichte Kontrolle der Wartungsintervalle – eine definierte Schlauchfarbe für das jeweilige Medium
  • einfache Verbrauchsplanung
  • Druckträger aus einelagigem hochfestem Textilgarn
  • großes Armaturenprogramm mit DIN, BSP, SAE, JIC und ORFS-Anschlüssen in Messing, Stahl und Edelstahl

Schlaucheinbindungen mit System

Kein Abschälen der Schlauch-Außenschicht vor der Verpressung!

  • Schließt Beschädigungen des Druckträgers durch fehlerhaftes Schälen aus
  • Spart Zeit und Kosten bei der Herstellung von Schlauchleitungen
  • Perfekt aufeinander abgestimmtes Komplett-System aus No-Skive Schlauch, No-Skive Armaturen und Presswerkzeug
  • Garantiert ein fehlerfreies, zuverlässiges und haltbares Endprodukt.

Parkrimp No-Skive Armaturenserie

für Textil- bis zu 6-Lagen Spiraldrahtschläuchen

Interlok No-SkiveTM Armaturenserie

für Compact SpiralTM Hochdruckschläuche mit einer zusätzlichen Sicherheitsgreifzone/Ausreißsicherung

Elite No-Skive Compact

Die perfekte Schlauchreihe für anspruchsvolle Mitteldruckanwendungen

 

  • Übertrifft die Anforderungen der EN ISO Spezifikation in Bezug auf Betriebsdruck, Biegeradius und Abriebfestigkeit
  • Druckträger aus ein oder zwei hochzugfesten Stahldrahtgeflechteinlagen
  • Nitril (NBR) Innenbeschichtung – erweiterte chemische Beständigkeit
  • Kein Abschälen der Außenschicht beim Verpressen mit Parkrimp No-Skive Armaturen erforderlich
  • Compact Design mit dünner Außenschicht

PARKER Compact SpiralTM

Hochdruck-Hydraulikschläuche

Kompakt-Schlauch mit beispielloser Schlauchleistung

Vorteile gegenüber Standard-Schläuchen der SAE Norm

  • Halber Biegeradius, dadurch 47 % weniger Schlauchbedarf
  • 1/3 weniger Kraftaufwand beim Biegen
  • 30 % kleinerer Außendurchmesser
  • Doppelter Impulsdruck für längere Lebensdauer - mit 2.000.000 Impuls-Testzyklen
  • 25 % geringeres Schlauchgewicht
  • Druckträger aus 4 oder 6 Spirallagen hochzugfestem Stahldraht
  • Hoch abriebfeste Tough Cover Außenschicht
  • Kein Abschälen der Außenschicht beim Verpressen erforderlich
  • Spezielle Interlok No-SkiveTM Armaturenserie mit Ausreißsicherung

PARKER Tough Cover / Super Tough

Hoch- bzw. sehr hoch abriebfesten Schläuche

  • 80-fach bzw. 450-fach höhere Abriebfestigkeit als Standardschlauchbeschichtung aus Gummi
  • oft besserer und preiswerterer Schutz als bei Verwendung eines zusätzlichen Schutzschlauches
  • Verfügbar für Mittel- und Hochdruckschläuche

 

Parker Polyflex Thermoplastschläuche

einmalige Eigenschaften, einzigartig im Einsatz

  • Resistenz gegen fast alle Chemikalien,Säuren und Laugen
  • Sehr gute Eignung auch für technische Gase
  • Elektrisch nichtleitende Schläuche gemäß SAE J517
  • Sehr glatte Oberfläche minimiert Druckabfall und Ablagerungen
  • Innenschicht aus Polyamid, Polyester-Elastomer oder Polytetrafluorethylen (PTFE)
  • Ermöglicht kleine Innendurchmesser bis unter 2 mm
  • Große, durchgängige Schlauchlängen von 5000 m und mehr
  • Vorgeformte Thermoplast-Schlauchleitungen - formstabil und trotzdem flexibel
  • Geringe Auswirkung von Umwelteinflüssen auf die Lebensdauer des Schlauchs
  • Betriebstemperaturbereich von -50°C bis zu +230°C