Wellenmuttern

Wellenmuttern

Wellenmuttern dienen der Befestigung von Lagern und anderen Maschinenbauteilen auf einer Welle. Sie erleichtern den Einbau von Lagern auf kegeligen Wellenzapfen und dienen auch beim Ausbau von Lagern auf Abziehhülsen. Sicherungselemente wie Sicherungsbleche, Klemmstücke oder Gewindestifte verhindern ein ungewünschtes Lösen. Versionen mit Klemmstück oder Klemmstift bieten oftmals günstigste Gesamtlösungen, da keine Nut in der Welle benötigt wird. Bei Präzisionswellenmuttern wird ein hoher Anspruch an den Planlauf gestellt.

Hersteller/Marke
  • (574)
  • (79)
Innendurchmesser d mm
Gewinde
  • (3)
  • (3)
  • (1)
  • (3)
  • (3)
  • (4)
  • (3)
  • (1)
  • (4)
  • (3)
  • (4)
  • (3)
  • (4)
  • (2)
  • (1)
  • (6)
  • (3)
  • (6)
  • (1)
  • (6)
  • (6)
  • (6)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (3)
  • (3)
  • (3)
  • (1)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (4)
  • (4)
  • (4)
  • (4)
  • (3)
  • (3)
  • (1)
  • (2)
  • (1)
  • (2)
  • (1)
  • (2)
  • (1)
  • (2)
  • (1)
  • (1)
  • (3)
  • (2)
  • (2)
  • (2)
  • (1)
  • (4)
  • (1)
  • (9)
  • (4)
  • (1)
  • (9)
  • (4)
  • (10)
  • (3)
  • (1)
  • (10)
  • (3)
  • (1)
  • (12)
  • (3)
  • (3)
  • (12)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (3)
  • (12)
  • (3)
  • (3)
  • (3)
  • (12)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (12)
  • (3)
  • (12)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (6)
  • (9)
  • (3)
  • (6)
  • (9)
  • (6)
  • (3)
  • (6)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (9)
  • (3)
  • (3)
  • (12)
  • (3)
  • (12)
Außendurchmesser D mm
Breite B mm
niedrig bauend ja/nein
  • (176)
  • (374)
Weitere Filter zeigen
Wellenmuttern (1-9 von 9 Produkten mit 653 Varianten)
Auswahl
HSP Wellenmuttern mit Sicherungsblech KM
Wellenmuttern werden zur Befestigung von Lagern oder anderen Maschinenteilen auf der Welle verwendet und erleichtern den Einbau von Lagern auf kegeligem Wellenzapfen wie auch den Ausbau von Lagern auf Abziehhülsen. Norm:Abmessungen nach DIN 981:1993/ISO 2982-2:2001, soweit genormt Hinweis:Mutter und Sicherung müssen getrennt bestellt werden. Passende Sicherungselemente sind in den Produkttabellen angegeben. Ausführung:Sicherungsbleche sind einfache, haltbare und zuverlässige Sicherungselemente. Der innere Lappen des Sicherungsblechs greift in eine Nut in der Welle. Einer der äußeren Lappen wird zur Sicherung in eine Nut der Mutter umgebogen.KM - Standard-WellenmutterKML - niedrig bauende WellenmutterHM...T - Wellenmutter mit metrischem TrapezgewindeH = Nutmuttern mit dem Nachsetzzeichen H sind mit zusätzlichen durchgehenden Gewindebohrungen ausgestattet. Dies erlaubt eine Montage mit zusätzlichen Schrauben.
HS = Nutmuttern mit dem Nachsetzzeichen HS sind mit zusätzlichen durchgehenden Gewindebohrungen und den entsprechenden Montageschrauben ausgestattet. Toleranzen:KM/KML - Gewinde-Toleranz 5H nach DIN ISO 965-3:1999/ISO 965-3:1998HM...T - Gewinde-Toleranz 7H nach DIN 103-3:1977/ISO 2903:1993
HSP Sicherungsbleche für Wellenmuttern
Sicherungsbleche sind einfache, haltbare und zuverlässige Sicherungselemente. Der innere Lappen des Sicherungsblechs greift in eine Nut in der Welle. Einer der äußeren Lappen wird zur Sicherung in eine Nut der Mutter umgebogen. Norm:DIN 5406:1993/ISO 2982-2:2001 Verwendung:Sicherungsbleche werden bei Wellenmuttern der Reihen KM, KML und HM...T eingesetzt. Ausführung:MB - Sicherungsblech für Standard-Wellenmutter KMMBL - Sicherungsblech für niedrig bauende Wellenmutter KML
SKF Präzisions-Wellenmutter mit Sicherungsstiften KMT
Wellenmuttern werden zur Befestigung von Lagern oder anderen Maschinenteilen auf der Welle verwendet und erleichtern den Einbau von Lagern auf kegeligem Wellenzapfen wie auch den Ausbau von Lagern auf Abziehhülsen.Ausführung:Drei Sicherungsstifte sind gleichmäßig über den Mutternumfang verteilt. Die Sicherungsstifte sind im gleichen Winkel wie die Gewindeflanken angeordnet und werden über Gewindestifte gegen das Wellengewinde gepresst. Damit kann die Mutter nicht nur gesichert, sondern auch genau senkrecht zur Wellenachse eingestellt werden. Eine Nut in der Welle ist nicht erforderlich. Toleranzen:Gewinde-Toleranz 5H nach DIN ISO 965-3:1999
SKF Wellenmuttern mit Klemmstück KMK
Wellenmuttern mit Klemmstück (KMK) Ein in den Mutternkörper eingesetztes Klemmstück wird mit einem Gewindestift gegen das Wellengewinde gepresst, wodurch die Wellenmutter kraftschlüssig gegen Verdrehen gesichert wird. Weder ein Sicherungsblech noch eine Nut in der Welle sind erforderlich.
HSP Wellenmuttern mit Sicherungsbügel HM
Wellenmuttern werden zur Befestigung von Lagern oder anderen Maschinenteilen auf der Welle verwendet und erleichtern den Einbau von Lagern auf kegeligem Wellenzapfen wie auch den Ausbau von Lagern auf Abziehhülsen. Norm:Abmessungen nach DIN 981:1993/ISO 2982-2:2001, soweit genormt Hinweis:Mutter und Sicherung müssen getrennt bestellt werden. Passende Sicherungselemente sind in den Produkttabellen angegeben. Ausführung:Wellenmuttern mit metrischem Trapezgewinde. Sicherungsbügel werden mit einer Sechskantschraube an der Wellenmutter befestigt und greifen in eine Nut in der Mutter sowie in eine Nut in der Welle ein. Toleranzen:Gewinde-Toleranz 7H nach DIN 103-3:1977/ISO 2903:1993
HSP Sicherungsbügel mit Schrauben für Wellenmuttern
Sicherungsbügel für Wellenmuttern (HM) Größere Wellenmuttern werden mit Sicherungsbügeln gesichert. Sicherungsbügel werden mit einer Sechskantschraube an der Wellenmutter befestigt und greifen ebenso in eine Nut in der Mutter sowie in eine Nut in der Welle ein. Wellenmuttern und Sicherungen müssen getrennt bestellt werden.
SKF Sicherungsbügel mit Schrauben für Wellenmuttern
  Sicherungsbügel für Wellenmuttern (HM) Größere Wellenmuttern werden mit Sicherungsbügeln gesichert. Sicherungsbügel werden mit einer Sechskantschraube an der Wellenmutter befestigt und greifen ebenso in eine Nut in der Mutter sowie in eine Nut in der Welle ein. Wellenmuttern und Sicherungen müssen getrennt bestellt werden.
SKF Präzisions-Wellenmutter mit Sicherungsstiften KMTA
Wellenmuttern werden zur Befestigung von Lagern oder anderen Maschinenteilen auf der Welle verwendet und erleichtern den Einbau von Lagern auf kegeligem Wellenzapfen wie auch den Ausbau von Lagern auf Abziehhülsen. Ausführung: Drei Sicherungsstifte sind gleichmäßig über den Mutternumfang verteilt. Die Sicherungsstifte sind im gleichen Winkel wie die Gewindeflanken angeordnet und werden über Gewindestifte gegen das Wellengewinde gepresst. Damit kann die Mutter nicht nur gesichert, sondern auch genau senkrecht zur Wellenachse eingestellt werden. Eine Nut in der Welle ist nicht erforderlich.KMTA Wellenmuttern haben eine glatte zylindrische Mantelfläche und sind vor allem für Anwendungen mit begrenztem Einbauraum vorgesehen.Am Umfang und in einer Stirnseite angebrachte Bohrungen erleichtern den Einbau. Toleranzen: Gewinde-Toleranz 5H nach DIN ISO 965-3:1999
SKF Wellenmuttern mit Klemmstift KMFE
Wellenmuttern mit Klemmstift (KMFE) Wellenmuttern mit Klemmstift werden kraftschlüssig gesichert. Dabei verformt der Klemmstift im Mutternkörper beim Anziehen einen kleinen Bereich des Mutterngewindes elastisch und sichert die Wellenmutter dadurch gegen Verdrehen. Weder ein Sicherungsblech noch eine Nut in der Welle sind erforderlich.