Schrauben, Muttern und Scheiben

Schrauben, Muttern und Scheiben

In der Befestigungstechnik sind Schrauben und Muttern ein wichtiger Bestandteil, um Maschinenkomponenten zuverlässig miteinander zu verbinden. Aufgrund ihrer mechanischen Eigenschaften lassen sie sich bei Bedarf ebenso einfach voneinander trennen. Schrauben sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich, sodass sie jede denkbare Anforderung erfüllen. Exemplarische Unterscheidungsmerkmale sind z.B. die Gewindeform, die Güteklasse, der Werkstoff oder die Kopfform.

Hersteller/Marke
  • (12)
  • (143)
  • (28)
  • (990)
für Schrauben
  • (1)
  • (1)
  • (5)
Länge mm
Innendurchmesser d mm
Oberfläche
  • (2)
  • (21)
  • (47)
  • (16)
  • (5)
  • (7)
  • (85)
  • (1)
  • (107)
  • (1)
  • (762)
Typ
  • (6)
  • (7)
  • (200)
  • (35)
  • (2)
  • (7)
  • (99)
  • (2)
  • (7)
  • (1)
  • (2)
  • (17)
  • (1)
  • (10)
Weitere Filter zeigen
Schrauben, Muttern und Scheiben (1-25 von 31 Produkten mit 1176 Varianten)
Auswahl
BOSCH REXROTH Stiftschraube DIN 939
Stiftschrauben werden für die Montage von Hydraulikzwischenplatten und Wegeventilen benötigt. Diese werden in die Anschlussblöcke geschraubt um dann eine Höhenverkettung aufzubauen. Anhand der einzelnen Platten und Ventilen muss die Gesamtlänge der Stiftschrauben bestimmt werden.
DIN 439 Sechskantmuttern
DIN 439 Sechskantmutter, niedrige Form B = mit Fasen
DIN 912 Zylinderschrauben
DIN 912 Zylinderschrauben
BOSCH REXROTH Innensechskantmutter
Innensechskantmutter werden für die Montage von Hydraulikzwischenplatten und Wegeventilen benötigt. Nachdem die Stiftschrauben in die Anschlussblöcke geschraubt und die Höhenverkettung aufgebaut wurde, muss die Einheit mittels Innensechskantmuttern festgezogen werden.
DIN 2093 Tellerfedern
Tellerfedern sind nach DIN 2093 in Achsrichtung belastbare kegelförmige Ringscheiben. Diese vollkommen konzentrische Beigefedern mit rotationssymetirschen Querschnitt verfügen im Vergleich zu anderen Federarten übereinen kleinen Federweg bei großer Federkraft.
DIN 934 Sechskantmutter
DIN 934 Sechskantmutter
ISO 10642 Senkschrauben
ISO 10642 Senkschraube mit Innensechskant
KIPP Flachkopfschraube K0704
K0704 Flachkopfschrauben mit Schlitz und Ansatz DIN 923 Werkstoff: Stahl. Ausführung: brüniert, Festigkeitsklasse 5.8. Hinweis: Passend zu Schwenkscheiben K0703.
DIN 913 Gewindestifte
DIN 913 Gewindestifte mit Kegelkuppe und Innensechskant
GANTER T-Nutenstein DIN508
Über den Umfang des amtlichen Normblattes der DIN 508 hinaus, stehen zusätzlich die Größen a = 16, 20 und 24 sowie diverse Gewindegrößen d zur Auswahl. Muttern für T-Nuten DIN 508 sind in der Festigkeitsklasse 8 (blank) auch ohne Gewindebohrung lieferbar. Sie können so für spezielle Anwendungen angepasst werden.
KIPP Zylinderkopfschraube K0705
K0705 Passschrauben mit Ansatz ähnlich DIN ISO 7379 Werkstoff: Stahl. Ausführung: Festigkeitsklasse 12.9, brüniert. Schaftdurchmesser geschliffen. Hinweis: Passschrauben mit Ansatz können mehr als gewöhnliche Schrauben: Sie gelten als „Konstruktionselement“ für vielfältige Aufgaben. Häufig führen sie zur wirtschaftlichsten Lösung, weil sie komplizierte Konstruktionen vereinfachen. Passschrauben mit Ansatz ermöglichen die heute ausschlaggebenden Rationalisierungseffekte.
GANTER Gewindestifte GN913.3
Gewindestifte GN 913.3 mit Druckzapfen aus Messing oder Kunststoff werden eingesetzt, wenn Druckstellen oder Beschädigungen an der Spannfläche vermieden werden sollen. Ausführung Schraube Stahl •Festigkeitsklasse 5.8 •brüniert Druckzapfen •MS Messing •KU Kunststoff (Polyacetal POM) RoHS-konform
DIN 125 Unterlegscheiben
DIN 985 Sechskantmuttern
DIN 985 Sechskantmutter, niedrige Form, mit Klemmteil (nichtmetallischem Einsatz), für Temperatur von -50° bis +120°
GANTER Nutenstein flach GN230
Flache Nutensteine GN 230 dienen zum Ausrichten und Positionieren von Vorrichtungen auf Maschinentischen mit T-Nuten DIN 650. Hierzu werden sie in die Richtnuten der Vorrichtungen eingeschraubt.
DIN 9021 Unterlegscheiben
ENSAT-Gewindeeinsätze
Der Gewinde-Einsatz Ensat Typ-S, mit Schneidschlitz ist ein selbstschneidendes Verbindungselement zur Herstellung, hochbelastbarer, verschleißfester und vibrations sicherer Schraubverbindungen in Werkstoffen mit geringer Scherfestigkeit. Anwendungsbereiche: - Automotive - Anlagen- und Gerätebau - Bahnindustrie - Elektro- und Labortechni - Haushaltsindustrie - Medizintechnik
KIPP Rändelschrauben K0140
Rändelschrauben K0140aus Stahl und Edelstahl DIN 464 (in hoher Ausführung haben einen gerändelten Kopf und können ohne Werkzeug angezogen werden) Werkstoff: Automatenstahl 1.0718. Edelstahl 1.4305. Ausführung: Automatenstahl brüniert. Edelstahl blank.
DIN 580 Ringschrauben
Ringschrauben aus Stahl nach DIN 580: Für Hebe und Tragetätigkeiten mit hohen Anforderungen im Sicherheitsrelevanten Bereich (Maschinenbau, Lastaufnahmemittel, Anschlagmittel). Ringschrauben aus Edelstahl ähnlich DIN 580: Für leichte Hebe,- und Tragetätigkeiten ohne besondere Anforderung wie bsw. Zaunbau, Absperrketten sowie leichte Spannarbeiten. Bei Ringschrauben handelt es sich um sicherheitsrelevante Bauteile zum Heben schwerer Lasten Rechtliche Betrachtung: Sowohl die Haftpflichtversicherer als auch Fachanwälte weisen darauf hin, dass es nicht auszuschl8ienen ist, das nach alter DIN-Norm.....-----Text vom Reyher
DIN 914 Gewindestifte
DIN 914 Gewindestifte mit Spitze und Innensechskant
ISO 7380 Flachkopfschrauben mit Innensechskant
DIN 975 Gewindestangen
Gewindestangen der DIN 975 sind Metallstangen (meist 1 Meter Stücke), die in allen Branchen der Metallverarbeitung als Bauteile verwendet werden. Die Gewindestange kann auf jede beliebige Länge zugeschnitten werden, was sie so vielseitig einsetzbar macht. Das Gewinde ist über die ganze Länge einer Stange eingeschnitten was dem Befestigungselement auch seinen Namen verleiht.
DIN 933 Sechskantschrauben
DIN 933 Sechskantschraube mit Gewinde bis zum Kopf
ENSAT-Eindreh-Werkzeuge
Typ 610 ENSAT-Eindreh-Werkzeug für Handmontage.
GANTER Gewindestift DIN 6332
Der Druckzapfen der Gewindestifte DIN 6332 ist so ausgebildet, dass er sowohl direkt als auch in Verbindung mit einem Druckstück zum Spannen verwendet werden kann. Der Zapfendurchmesser der Gewindestifte ist kleiner als der Kerndurchmesser der Gewinde, so dass sie sich auch zapfenseitig einschrauben lassen. Durch den Spreng- bzw. Haltering des Druckstückes wird eine sehr einfache, lösbare Verbindung zwischen Gewindestift und Druckstück erzielt. Ausführung: Stahl, Festigkeitsklasse 5.8 Druckzapfen gehärtet, brüniert RoHS-konform

mehr Produkte