Gelenkköpfe

Gelenkköpfe

Der Gelenkkopf ist eine Lagereinheit bestehend aus einem Gehäuse mit einem eingebauten Gelenklager. An das Gehäuse von Gelenkköpfen ist ein Gewindeschaft, der sogenannte Stangenkopf, angebracht. Dieser kann als Außengewinde oder als Innengewinde ausgeführt sein. Die weitaus gängigeren Varianten sind Gelenkköpfe mit rechtsdrehenden Gewinden, wobei auch Gelenkköpfe mit linksdrehenden Gewinden erhältlich sind. Ein Gelenkkopf wird meist bei Gestänge- oder Hebelverbindungen eingesetzt. Gelenkköpfe gibt es in wartungspflichtiger und wartungsfreier Ausführung.

Hersteller/Marke
  • (56)
  • (79)
  • (15)
  • (10)
  • (7)
Innendurchmesser d mm
Gewinde
  • (23)
  • (1)
  • (3)
  • (15)
  • (1)
  • (2)
  • (6)
  • (1)
  • (17)
  • (4)
  • (18)
  • (2)
  • (8)
  • (1)
  • (1)
  • (3)
  • (4)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (2)
  • (1)
  • (1)
  • (7)
  • (1)
  • (15)
  • (17)
  • (1)
Außendurchmesser D mm
Breite B mm
l1 mm
Weitere Filter zeigen
Gelenkköpfe (1-25 von 35 Produkten mit 167 Varianten)
Auswahl
ELGES wartungspflichtiger Hydraulik-Gelenkkopf mit eckigem Anschweißende, offen
Hydraulik-Gelenkköpfe sind mit Radial-Gelenklagern GE..LO oder GE..DO ausgerüstet und haben Stahl/Stahl-Gleitpaarungen. Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm und sind für wechselnde Belastungen geeignet. Sie werden entweder über Gewinde im Schaft angeschraubt oder angeschweißt über kreisförmige bzw. rechteckige Anschweißenden. Die Köpfe mit kreisförmigen Anschweißenden haben eine 45°-Schweißfase und eine Zentriermöglichkeit durch einen zentrisch angeordneten Spannstift und sind besonders für Kolbenstangen geeignet. Die Ausführung mit rechteckigem Querschnitt eignet sich besonders für Zylinderböden und sind bis d 50 mm beidseitig und ab d 50 mm einseitig geschlitzt. Hydraulik-Gelenkköpfe sind nachschmierbar über Kegelschmiernippel nach DIN 71 412. GF..DO: - massive Ausführung – rechteckiges Anschweißende - Gelenklager mit Sicherungsringen im Gelenkkopf fixiert und demontierbar - für Hydraulik-Zylinderböden
ELGES wartungspflichtiger Hydraulik-Gelenkkopf mit Gewinde-Klemmeinrichtung, offen
Hydraulik-Gelenkköpfe sind mit Radial-Gelenklagern GE..LO oder GE..DO ausgerüstet und haben Stahl/Stahl-Gleitpaarungen. Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm und sind für wechselnde Belastungen geeignet. Sie werden entweder über Gewinde im Schaft angeschraubt oder angeschweißt über kreisförmige bzw. rechteckige Anschweißenden. Die Köpfe mit kreisförmigen Anschweißenden haben eine 45°-Schweißfase und eine Zentriermöglichkeit durch einen zentrisch angeordneten Spannstift und sind besonders für Kolbenstangen geeignet. Die Ausführung mit mit rechteckigem Querschnitt eignet sich besonders für Zylinderböden und sind bis d 50 mm beidseitig und ab d 50 mm einseitig geschlitzt. Hydraulik-Gelenkköpfe sind nachschmierbar über Kegelschmiernippel nach DIN 71 412. GIHRK..DO: - besonders für Hydraulikzylinder - geringste Anlenkabstände bei maximaler Hubausnutzung - als Gewinde-Klemmeinrichtung sind zwei Innensechskantschrauben nach DIN EN ISO 4 762 vorhanden - Gelenklager mit Sicherungsringen im Gelenkkopf fixiert - auch mit wartungsfreien Gelenklagern GE..UK-2RS, GE..FW-2RS, GE..UK und GE..FW lieferbar
ASKUBAL wartungsfreier Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe K, offen
Gleitpaarung:  Stahl auf PTFE, wartungsfrei Norm:                DIN ISO 12240-4 Maßreihe K Innenring:        Wälzlagerstahl, gehärtet, geschliffen und gefinished Außenring:       Stahl, ausgekleidet mit PTFE Gehäuse:          Größe 5 bis 12 aus Automatenstahl, Größe 14 bis 50 aus Vergütungsstahl (normalisiert), alle Größen verzinkt und chromatisiert. Das Gelenklager wird in das Gehäuse gepresst und beidseitig verstemmt.
ASKUBAL wartungsfreier Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe K, offen
Gleitpaarung:  Stahl auf PTFE, wartungsfrei Norm:                DIN ISO 12240-4 Maßreihe K Innenring:        Wälzlagerstahl, gehärtet, geschliffen und gefinished Außenring:       Stahl, ausgekleidet mit PTFE Gehäuse:          Größe 5 bis 12 aus Automatenstahl, Größe 14 bis 50 aus Vergütungsstahl (normalisiert), alle Größen verzinkt und chromatisiert. Das Gelenklager wird in das Gehäuse gepresst und beidseitig verstemmt.
ELGES wartungsfreier Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe E, offen
Wartungsfreie Gelenkköpfe bestehen aus einem Stangenkopf und einem wartungsfreien Gelenklager. Der Stangenkopf hat ein Außengewinde und das Gelenklager ist fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden. Die Gelenkköpfe gibt es offen und beidseitig abgedichtet. Ein Zinküberzug schützt die Köpfe vor Korrosion. Als Gleitschicht zwischen Innen- und Außenring wird PTFE-Verbundwerkstoff eingesetzt. Während der Einlaufphase werden PTFE-Partikel von der Gleitschicht auf die Gegenlauffläche übertragen. Dadurch füllen sich die geringen Rauheiten der Oberfläche des Innenrings. Erst diese tribologisch glatte Oberfläche in Verbindung mit den gelösten PTFE-Partikeln ermöglicht die lange Gebrauchsdauer der Lager. Wartungsfreie Gelenkköpfe haben keine Nachschmiereinrichtung und dürfen nicht geschmiert werden! Schmierung bei trocken eingelaufenen, wartungsfreien Gelenkköpfen zerstört den notwendigen Glättungseffekt und verringert die Gebrauchsdauer der Lager erheblich!
ASKUBAL wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe K, offen
Gleitpaarung:    Stahl auf Hochleistungsbronze, wartungspflichtig Norm:                  DIN ISO 12240-4 Maßreihe K Innenring:          Wälzlagerstahl, gehärtet, geschliffen und gefinished Außenring:        Gleitfläche aus Hochleistungsbronze. Die Schmierstoffverteilung erfolgt über die Schmiernut im Außenring Gehäuse:           Größe 3 bis 12 aus Automatenstahl, Größe 14 bis 50 aus Vergütungsstahl (normalisiert), alle Größen verzinkt und chromatisiert. Das Gelenklager wird in das Gehäuse gepresst und beidseitig verstemmt. Schmiernippel: Größe 3 und 5 ohne Schmiernippel. Größe 6 bis 50 Schmiernippel DIN 3405 Form D, weitere Schmiernippel auf Anfrage.
ASKUBAL wartungsfreier Pneumatik-Gelenkkopf mit Innengewinde, offen
Sonderausführung für Pneumatikzylinder Gleitpaarung: Stahl auf PTFE, wartungsfrei Innenring:        Wälzlagerstahl, gehärtet, geschliffen und gefinished Außenring:      Stahl, ausgekleidet mit PTFE, Außendurchmesser geschliffen Gehäuse:         Größe 5 bis 12 aus Automatenstahl, Größe 16 bis 50 aus Vergütungsstahl (normalisiert), alle Größen verzinkt und chromatisiert. Das Gelenklager wir in das Gehäuse gepresst und beidseitig verstemmt.
IGUS wartungsfreier Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe K, offen
igubal®-Gelenkköpfe nehmen bei normalen Umgebungstemperaturen hohe Kräfte auf, haben sehr gute Dämpfungseigenschaften und wiegen dabei nur ein Fünftel herkömmlicher metallischer Lagergehäuse. Besonders bei hohen Dauerbelastungen und höheren Temperaturen sollte die  Belastbarkeit der Gelenkköpfe im Einzelfall in einem praxisnahen Versuch überprüft werden. Besondere Eigenschaften der igubal®-Gelenkköpfe wartungsfreier Trockenlauf hohe Steifigkeit sehr hohe Dauerfestigkeit bei wechselnden Belastungen Ausgleich von Fluchtungsfehlern Ausgleich von Kantenbelastungen unempfindlich gegen Schmutz, Staub und Flusen korrosions- und chemikalienbeständig hohes Dämpfungsvermögen geeignet für rotierende, oszillierend und lineare Bewegungen sehr geringes Gewicht Maßreihe E nach DIN ISO 12240  
ASKUBAL wartungsfreier Gelenkkopf mit Innengewinde, niro, Maßreihe K, offen
Gleitpaarung: Stahl auf PTFE, wartungsfrei Norm:               DIN ISO 12240-4 Maßreihe K Innenring:        Edelstahl, gehärtet, geschliffen und gefinished Außenring:      Messing, ausgekleidet mit PTFE, Außendurchmesser geschliffen Gehäuse:         Edelstahl. Das Gelenklager wir in das Gehäuse gepresst und beidseitig verstemmt.
GANTER Gelenkkopf 648.1
Gelenkköpfe GN 648.1 mit Innengewinde entsprechen DIN ISO 12240-4, Maßreihe K (früher DIN 648 K). Ausführung: Gehäuse, Stahl verzinkt, blau passiviert •d1 = 5 bis 12: gedreht •d1 = 14 bis 25: geschmiedet Gleitpaarungen •Form N (nachschmierbar), Lagerschale, Messing, CuZn40Al1 Innenring Stahl, 100Cr6 gehärtet, geschliffen, poliert •Form W (wartungsfrei) Lagerschale, Stahl, verzinkt mit PTFE-Einlage Innenring, Stahl, 100 Cr6, gehärtet, geschliffen, poliert RoHS-konform
ELGES wartungsfreier Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe K, offen
Wartungsfreie Gelenkköpfe und wartungsfreie NIRO-Gelenkköpfe bestehen aus einem Stangenkopf und einem wartungsfreien Gelenklager. Der Stangenkopf hat ein Innengewinde und das Gelenklager ist fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden. Ein Zinküberzug schützt die Köpfe vor Korrosion. Als Gleitschicht zwischen Innen- und Außenring wird Stahl/PTFE-Folie eingesetzt. Während der Einlaufphase werden PTFE-Partikel von der Gleitschicht auf die Gegenlauffläche übertragen. Dadurch füllen sich die geringen Rauheiten der Oberfläche des Innenrings. Erst diese tribologisch glatte Oberfläche in Verbindung mit den gelösten PTFE-Partikeln ermöglicht die lange Gebrauchsdauer der Lager. Wartungsfreie Gelenkköpfe haben keine Nachschmiereinrichtung und dürfen nicht geschmiert werden! Schmierung bei trocken eingelaufenen, wartungsfreien Gelenkköpfen zerstört den notwendigen Glättungseffekt und verringert die Gebrauchsdauer der Lager erheblich!
ELGES wartungspflichtiger Hydraulik-Gelenkkopf mit Gewinde-Klemmeinrichtung, DIN 24338/ISO 6982, offen
Hydraulik-Gelenkköpfe sind mit Radial-Gelenklagern GE..LO oder GE..DO ausgerüstet und haben Stahl/Stahl-Gleitpaarungen. Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm und sind für wechselnde Belastungen geeignet. Sie werden entweder über Gewinde im Schaft angeschraubt oder angeschweißt über kreisförmige bzw. rechteckige Anschweißenden. Die Köpfe mit kreisförmigen Anschweißenden haben eine 45°-Schweißfase und eine Zentriermöglichkeit durch einen zentrisch angeordneten Spannstift und sind besonders für Kolbenstangen geeignet. Die Ausführung mit mit rechteckigem Querschnitt eignet sich besonders für Zylinderböden und sind bis d 50 mm beidseitig und ab d 50 mm einseitig geschlitzt. Hydraulik-Gelenkköpfe sind nachschmierbar über Kegelschmiernippel nach DIN 71 412. GIHNRK..LO: - für Norm-Hydraulikzylinder nach Cetop-Empfehlung RP 58 H; DIN 24333; DIN 24336; ISO/DIS 6020 I; ISO/DIS 6022 - Gelenklager sind mit Sicherungsringen im Gelenkkopf fixiert -  Gewinde-Klemmeinrichtung mit zwei Innensechskantschrauben nach DIN EN ISO 4 762 vorhanden
ELGES wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe E, offen
Wartungspflichtige Gelenkköpfe sind Baueinheiten, bestehend aus einem Stangenkopf und einem wartungspflichtigen Gelenklager Stangenkopf mit Außen- oder Innengewinde Gelenklager fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm, sind geeignet für wechselnde Belastung und bedingt geeignet für einseitige Belastungen. Ein Zinküberzug schützt vor Korrosion. Ihre schmalbauenden Augen lassen kompakte Umgebungskonstruktionen zu.
ELGES wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe E mit Lippendichtung
Wartungspflichtige Gelenkköpfe sind Baueinheiten, bestehend aus einem Stangenkopf und einem wartungspflichtigen Gelenklager Stangenkopf mit Außen- oder Innengewinde Gelenklager fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm, sind geeignet für wechselnde Belastung und bedingt geeignet für einseitige Belastungen. Ein Zinküberzug schützt vor Korrosion Ihre schmalbauenden Augen lassen kompakte Umgebungskonstruktionen zu. Nachsetzzeichen -2RS: beidseitig mit Lippendichtung, für Betriebstemperaturen von –30 °C bis +130 °C
ASKUBAL wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe K, offen
Gleitpaarung:    Stahl auf Hochleistungsbronze, wartungspflichtig Norm:                  DIN ISO 12240-4 Maßreihe K Innenring:          Wälzlagerstahl, gehärtet, geschliffen und gefinished Außenring:        Gleitfläche aus Hochleistungsbronze. Die Schmierstoffverteilung erfolgt über die Schmiernut im Außenring Gehäuse:           Größe 3 bis 12 aus Automatenstahl, Größe 14 bis 50 aus Vergütungsstahl (normalisiert), alle Größen verzinkt und chromatisiert. Das Gelenklager wird in das Gehäuse gepresst und beidseitig verstemmt. Schmiernippel: Größe 3 und 5 ohne Schmiernippel. Größe 6 bis 50 Schmiernippel DIN 3405 Form D, weitere Schmiernippel auf Anfrage.
GANTER Gelenkkopf 648.2
Gelenkköpfe GN 648.2 mit Schraube entsprechen DIN ISO 12240-4, Maßreihe K (früher DIN 648 K). Ausführung: Gehäuse, Stahl verzinkt, blau passiviert •d1 = 5 bis 12: gedreht •d1 = 14 bis 25: geschmiedet Gleitpaarungen •Form N (nachschmierbar), Lagerschale, Messing, CuZn40Al1 Innenring Stahl, 100Cr6 gehärtet, geschliffen, poliert •Form W (wartungsfrei) Lagerschale, Stahl, verzinkt mit PTFE-Einlage Innenring, Stahl, 100 Cr6, gehärtet, geschliffen, poliert RoHS-konform
ELGES wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe E, offen
Wartungspflichtige Gelenkköpfe sind Baueinheiten, bestehend aus einem Stangenkopf und einem wartungspflichtigen Gelenklager Stangenkopf mit Außen- oder Innengewinde Gelenklager fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm, sind geeignet für wechselnde Belastung und bedingt geeignet für einseitige Belastungen. Ein Zinküberzug schützt vor Korrosion Ihre schmalbauenden Augen lassen kompakte Umgebungskonstruktionen zu.
IGUS wartungsfreier Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe E, offen
igubal®-Gelenkköpfe nehmen bei normalen Umgebungstemperaturen hohe Kräfte auf, haben sehr gute Dämpfungseigenschaften und wiegen dabei nur ein Fünftel herkömmlicher metallischer Lagergehäuse. Besonders bei hohen Dauerbelastungen und höheren Temperaturen sollte die  Belastbarkeit der Gelenkköpfe im Einzelfall in einem praxisnahen Versuch überprüft werden. Besondere Eigenschaften der igubal®-Gelenkköpfe wartungsfreier Trockenlauf hohe Steifigkeit sehr hohe Dauerfestigkeit bei wechselnden Belastungen Ausgleich von Fluchtungsfehlern Ausgleich von Kantenbelastungen unempfindlich gegen Schmutz, Staub und Flusen korrosions- und chemikalienbeständig hohes Dämpfungsvermögen geeignet für rotierende, oszillierend und lineare Bewegungen sehr geringes Gewicht Maßreihe E nach DIN ISO 12240  
KIPP Gelenkkopf mit Gleitlagerung K0720
Gelenkköpfe K0720 mit Gleitlagerung Außengewinde, Edelstahl Werkstoff: Gehäuse geschmiedeter Edelstahl 1.4057. Gelenkkugel 1.4034 gehärtet und geschliffen. Lagerschale rostfreier Stahl 1.4571. Ausführung: poliert. Hinweis: Die Gleitlagerung der Gelenkköpfe ist wartungsfrei. Die Anschlussmaße entsprechen DIN 648 Formreihe KA.
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 244KI 10-DNRM10X1,25
ASKUBAL wartungsfreier Pneumatik-Gelenkkopf mit Innengewinde, niro, offen
ASK/ASKUBAL Gelenkkopf Niro
Innendurchmesser d: 10 mm // Gewinde: M10x1,25 // Breite B: 14 mm // Werkstoff: niro // Bauart: Gelenkkopf // Breite C: 10,5 mm // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: KI.. // Befestigungsart: Innengewinde // zöllig/metrisch: metrisch // Wartungspflichtig: nein // Schultermaß d1: 12,9 mm // Außendurchmesser W: 17 mm // Gesamthöhe l4: 57,5 mm // Gewinde l3: 15 mm // Höhe h1: 43 mm // Gewindeausführung: rechts // Außendurchmesser dk: 19 mm // Gleitpaarung: Stahl/PFTE // Kippwinkel: 13 ° // Außendurchmesser d2: 29 mm // Tragzahlen statisch: 13 kN // Außendurchmesser d4: 15 mm // Außendurchmesser d5: 19 mm // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: ohne
...
ELGES wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe K, offen
Wartungspflichtige Gelenkköpfe sind Baueinheiten, bestehend aus einem Stangenkopf und einem wartungspflichtigen Gelenklager Stangenkopf mit Außen- oder Innengewinde Gelenklager fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm, sind geeignet für wechselnde Belastung und bedingt geeignet für einseitige Belastungen. Ein Zinküberzug schützt vor Korrosion Ihre schmalbauenden Augen lassen kompakte Umgebungskonstruktionen zu. Gelenkköpfe nach DIN ISO 12 240-4-Maßreihe K haben Radial-Gelenklager GE..PB mit Stahl/Bronze-Gleitpaarungen, haben rechts- bzw. linksgängiges Innengewinde oder Außengewinde und Trichterschmiernippel nach DIN 3405 am Gelenkkopfauge.
ELGES wartungspflichtiger Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe K, offen
Wartungspflichtige Gelenkköpfe sind Baueinheiten, bestehend aus einem Stangenkopf und einem wartungspflichtigen Gelenklager Stangenkopf mit Außen- oder Innengewinde Gelenklager fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm, sind geeignet für wechselnde Belastung und bedingt geeignet für einseitige Belastungen. Ein Zinküberzug schützt vor Korrosion Ihre schmalbauenden Augen lassen kompakte Umgebungskonstruktionen zu. Gelenkköpfe nach DIN ISO 12 240-4-Maßreihe K haben Radial-Gelenklager GE..PB mit Stahl/Bronze-Gleitpaarungen, haben rechts- bzw. linksgängiges Innengewinde oder Außengewinde und Trichterschmiernippel nach DIN 3405 am Gelenkkopfauge.
ELGES wartungsfreier Gelenkkopf mit Außengewinde, Maßreihe K, offen
Wartungsfreie Gelenkköpfe bestehen aus einem Stangenkopf und einem wartungsfreien Gelenklager. Der Stangenkopf hat ein Außengewinde und das Gelenklager ist fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden. Ein Zinküberzug schützt die Köpfe vor Korrosion. Als Gleitschicht zwischen Innen- und Außenring wird Stahl/PTFE-Folie eingesetzt. Während der Einlaufphase werden PTFE-Partikel von der Gleitschicht auf die Gegenlauffläche übertragen. Dadurch füllen sich die geringen Rauheiten der Oberfläche des Innenrings. Erst diese tribologisch glatte Oberfläche in Verbindung mit den gelösten PTFE-Partikeln ermöglicht die lange Gebrauchsdauer der Lager. Wartungsfreie Gelenkköpfe haben keine Nachschmiereinrichtung und dürfen nicht geschmiert werden! Schmierung bei trocken eingelaufenen, wartungsfreien Gelenkköpfen zerstört den notwendigen Glättungseffekt und verringert die Gebrauchsdauer der Lager erheblich!
ELGES wartungspflichtiger Hydraulik-Gelenkkopf mit rundem Anschweißende, offen
Hydraulik-Gelenkköpfe sind mit Radial-Gelenklagern GE..LO oder GE..DO ausgerüstet und haben Stahl/Stahl-Gleitpaarungen. Sie nehmen radiale Kräfte in Zug- oder Druckrichtung auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentenarm und sind für wechselnde Belastungen geeignet. Sie werden entweder über Gewinde im Schaft angeschraubt oder angeschweißt über kreisförmige bzw. rechteckige Anschweißenden. Die Köpfe mit kreisförmigen Anschweißenden haben eine 45°-Schweißfase und eine Zentriermöglichkeit durch einen zentrisch angeordneten Spannstift und sind besonders für Kolbenstangen geeignet. Die Ausführung mit mit rechteckigem Querschnitt eignet sich besonders für Zylinderböden und sind bis d 50 mm beidseitig und ab d 50 mm einseitig geschlitzt. Hydraulik-Gelenkköpfe sind nachschmierbar über Kegelschmiernippel nach DIN 71 412. GK..DO: - nach DIN ISO 12 240-4, Maßreihe E, Form S - kreisförmiges Anschweißende - Zentrierstift im Schaftboden und 45°-Anschweißfase - Gelenklager durch beidseitige Verstemmung im Gelenkkopf fixiert - für Kolbenstangenende und Zylinderboden
ELGES wartungsfreier Gelenkkopf mit Innengewinde, Maßreihe E, offen
Wartungsfreie Gelenkköpfe bestehen aus einem Stangenkopf und einem wartungsfreien Gelenklager. Der Stangenkopf hat ein Innengewinde und das Gelenklager ist fest mit dem lageraufnehmenden Bauteil verbunden. Die Gelenkköpfe gibt es offen und beidseitig abgedichtet. Ein Zinküberzug schützt die Köpfe vor Korrosion. Als Gleitschicht zwischen Innen- und Außenring wird PTFE-Verbundwerkstoff eingesetzt. Während der Einlaufphase werden PTFE-Partikel von der Gleitschicht auf die Gegenlauffläche übertragen. Dadurch füllen sich die geringen Rauheiten der Oberfläche des Innenrings. Erst diese tribologisch glatte Oberfläche in Verbindung mit den gelösten PTFE-Partikeln ermöglicht die lange Gebrauchsdauer der Lager. Wartungsfreie Gelenkköpfe haben keine Nachschmiereinrichtung und dürfen nicht geschmiert werden! Schmierung bei trocken eingelaufenen, wartungsfreien Gelenkköpfen zerstört den notwendigen Glättungseffekt und verringert die Gebrauchsdauer der Lager erheblich!

mehr Produkte