Linearführungen

Linearführungen

Führungssysteme sind moderne Maschinenelemente für unbegrenzte Längsbewegung, ermöglicht durch einen Wälzkörperumlauf. Lineare Führungssysteme bestehen immer aus einem beweglichen Element, dem Wagen, Schlitten oder anderen Elementen, und einer Führungsschiene. Führungssysteme können nach ihrer Form der Führung, nach der Richtung der übertragbaren Kräfte in offene und geschlossene Führungen und nach der Art der Reibung in Gleit- und Wälzführung eingeteilt werden.

Linearführungen werden als Profilschienen-, Wellen-, Laufrollen- und Gleitführungen ausgeführt. Die technischen Unterschiede der jeweiligen Varianten sind ausgeprägt. Während die Profilschienenführung eine sehr hohe Präzision sowie Tragfähigkeit bietet, bewähren sich die Laufrollenführungen und Gleitführungen besonders bei Anwendungen mit Schmutzeinwirkung. Bei der Produktdefinition sind die Punkte Tragfähigkeit, Präzision, Schmutzeinwirkung und Dynamik daher richtungsweisend.

mehr technische Informationen

Kategorien