SKF Pendelkugellager mit zylindrischer Bohrung und beidseitiger Abdichtung

Zu den Varianten

Pendelkugellager haben zwei Kugelreihen mit einer gemeinsamen hohlkugeligen Laufbahn im Außenring. Sie sind somit winkelbeweglich und unempfindlich gegenüber Schiefstellungen der Welle zum Gehäuse.

Zudem weisen Pendelkugellager die kleinste Reibung unter allen Wälzlagern auf. Dies lässt sie auch bei höheren Drehzahlen etwas leiser und kühler laufen.

Einige SKF Pendelkugellager sind auch mit Berührungsdichtungen auf beiden Seiten erhältlich, Ausführung 2RS1.

Die Dichtscheiben sind aus einem ölbeständigen und verschleißfesten Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR) gefertigt und mit einer Stahlblecharmierung versehen.

Die abgedichteten Lager sind auf Lebensdauer geschmiert und gelten damit als praktisch wartungsfrei. Wenn die Lager im angewärmten Zustand eingebaut werden sollen, sollten sie mit Rücksicht auf die Fettfüllung und den Dichtungswerkstoff nicht über 80 °C erwärmt werden.
 
Die abgedichteten Lager werden in Abhängigkeit vom Lageraußendurchmesser mit einem Schmierfett vorgefüllt, das gute Korrosionsschutzeigenschaften aufweist.
Technische Daten
  • Hersteller/MarkeSKF
  • Anzahl der Reihen2
  • zöllig/metrischmetrisch
  • Käfigbezeichnungglasfaserverstärktes Polyamid P66
  • BauartPendelkugellager
  • Bohrungsformzylindrisch
  • KäfigwerkstoffKunststoff
  • Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen2RS1
Produktvarianten filtern
Produktvarianten (1-25 von 26)