intakt. der Blog von Ludwig Meister

Sie sind hier: Unternehmen

Kategorien

Nachhaltigkeit - eine wichtige Seite von Ludwig Meister

Lesedauer: 2 Minuten
Nachhaltigkeit - eine wichtige Seite von Ludwig Meister

 

Seit Jahren richten wir bei Ludwig Meister unser Handeln auch und besonders an dem Ziel der Nachhaltigkeit aus. Nachhaltigkeit ist für uns dabei ein Handlungsprinzip, bei dem ein erstrebenswerter, dauerhafter Erfolg durch die Bewahrung und Regeneration der natürlichen Ressourcen, der Gesundheit und dem Wohlergehen aller beteiligten Menschen und einem fairen Miteinander zwischen allen Geschäftspartnern gekennzeichnet ist. 

Diese Prinzipien haben wir schon im Jahre 2011 in unserem Code of Conduct formuliert und uns so auch selbst zur Einhaltung verpflichtet. Insofern ist Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil unseres täglichen Handelns. Und wir versuchen uns, auch vor dem Hintergrund der wachsenden Herausforderungen z. B. bei den Klimazielen, stetig zu verbessern.

 

"Dabei ist es für uns kein selbstzufriedener Rückblick, auch keine vordergründige Werbemaßnahme, sondern eine Herausforderung uns diesem wichtigen Thema öffentlich zu stellen und wo immer möglich auch immer besser zu werden."

Stephan Wolf, Leiter Marketing bei Ludwig Meister

 

Das betrifft nicht nur vordergründig unseren C02 Abdruck als Unternehmen. Auch wenn das im Moment eines der wichtigsten Themen der Menschheit als Ganzes darstellt. Vielmehr geht es auch um die vielen Facetten der Verantwortung eines Unternehmens bezüglich sozialer Verantwortung – als aktives und gestaltendes Mitglied der Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten.

Um die aus diesem Selbstverständnis entstehenden Bestrebungen, Aktivitäten und Ergebnisse für die interessierte Öffentlichkeit zu dokumentieren, haben wir sie auf einer eigenen Seite unseres Webauftritts zusammengefasst. Stephan Wolf, Leiter Marketing bei Ludwig Meister: "Dabei ist es für uns kein selbstzufriedener Rückblick, auch keine vordergründige Werbemaßnahme, sondern eine Herausforderung uns diesem wichtigen Thema öffentlich zu stellen und wo immer möglich auch immer besser zu werden."

 

Foto: Bundesregierung

Als Ordnungsstruktur für diese Darstellung haben wir die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDG´s) der UN gewählt, die 2015 von der Weltgemeinschaft verabschiedet wurden.

Diese Ziele richten sich aber nicht nur an die Regierungen weltweit, sondern an alle, auch die Zivilgesellschaft, die Privatwirtschaft und die Wissenschaft.​ In diesem Sinne leiten auch wir unsere soziale Verantwortung für nachhaltiges Handeln an diesen 17 Zielen ab.​

Hier geht es zu unserer Nachhaltigkeits-Seite, viel Freude beim Anschauen.

 

Nachhaltigkeit bei Ludwig Meister

Blog abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Folgen Sie uns auf Feedly
follow us in feedly
oder per E-Mail

Max und die SupplyChainHelden

Ihr Unternehmer Podcast. Interviews und Erkenntnisse von und mit Profis aus dem Bereich Supply Chain Management – ganz ohne Berater-Mission.

zum Podcast