Kombinierte Axial/Radial-Lager

Kombinierte Axial/Radial-Lager

Axial-Radial-Rollenlager sind einbaufertige Präzisionslager, die für die Montage bei Anwendungen mit kombinierten Belastungen gefertigt werden. Sie nehmen radiale und axiale Lasten sowie Kipp-Momente ohne Spiel auf und eignen sich insbesondere für Unterstützungssysteme, bei denen eine hohe Funktions- und Betriebspräzision vonnöten ist. Axial-Radial-Lager kommen bspw. bei Drehtischen, Fräsköpfen und Wendespannern zum Einsatz. Die Lager sind einfach zu montieren und nach dem Verbau axial und radial vorgespannt.

Innendurchmesser d mm
Außendurchmesser D mm
Breite B mm
Bauart
  • (35)
  • (10)
  • (25)
Breite C mm
Wirkungsart
  • (10)
  • (15)
Weitere Filter zeigen
Kombinierte Axial/Radial-Lager (1-8 von 8 Produkten mit 92 Varianten)
Auswahl
INA Nadel-Axial-Rillenkugellager ohne Innenring und mit Deckkappe
Diese Lager bestehen aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest oder Stützlager eingesetzt. Diese Baureihen haben keinen Innenring und sind deshalb radial besonders raumsparend. Sie setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Welle gehärtet und geschliffen ist. Die Baureihen NKX..-Z haben als Axialteil einen Kugelkranz mit Stahlblech- oder Kunststoffkäfig. NKX..-Z hat zusätzlich eine Deckkappe am Axialteil.
INA Nadel-Schrägkugellager mit Innenring, zweiseitig wirkend
Diese Baureihe besteht aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und beidseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest‑ oder Stützlager eingesetzt. Kombinierte Lager NKIB sind mit Innenring ausgeführt. NKIB hat einen schmalen und einen breiten Innenring. Beim Axialteil ist der Kugelkäfig aus Kunststoff. An der Anschlussstelle der Innenringe entsteht eine beidseitige Schulter zur Führung des Kugelkranzes. Dadurch eignen sich diese Lager auch zur Aufnahme wechselseitiger Axialkräfte. Die Lager führen die Welle mit einem Axialspiel von 0,08 mm bis 0,25 mm.
INA Nadel-Axial-Rillenkugellager ohne Innenring für Fettschmierung
Diese Lager bestehen aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest oder Stützlager eingesetzt. Diese Baureihen haben keinen Innenring und sind deshalb radial besonders raumsparend. Sie setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Welle gehärtet und geschliffen ist. Lager der Baureihe NX..Z haben einen vollkugeligen Axialteil und Deckkappen.
INA Nadel-Axial-Rillenkugellager ohne Innenring und ohne Deckkappe
Diese Lager bestehen aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest oder Stützlager eingesetzt. Diese Baureihen haben keinen Innenring und sind deshalb radial besonders raumsparend. Sie setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Welle gehärtet und geschliffen ist. Die Baureihen NKX haben als Axialteil einen Kugelkranz mit Stahlblech- oder Kunststoffkäfig.
INA Nadel-Axial-Rillenkugellager ohne Innenring für Ölschmierung
Diese Lager bestehen aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest oder Stützlager eingesetzt. Diese Baureihen haben keinen Innenring und sind deshalb radial besonders raumsparend. Sie setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Welle gehärtet und geschliffen ist. Lager der Baureihe NX.. haben einen vollkugeligen Axialteil und Deckkappen.
INA Nadel-Schrägkugellager mit Innenring, einseitig wirkend
Diese Baureihe besteht aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale, NKIB auch beidseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest- oder Stützlager eingesetzt. Kombinierte Lager NKIA sind mit Innenring ausgeführt.
INA Nadel-Axial-Zylinderrollenlager ohne Innenring und mit Deckkappe
Diese Baureihen bestehen aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest oder Stützlager eingesetzt. Diese Lager haben keinen Innenring und sind deshalb radial besonders raumsparend. Sie setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Welle gehärtet und geschliffen ist. Die Baureihe hat als Axialteil einen Rollenkranz mit Kunststoffkäfig. NKXR..-Z hat zusätzlich eine Deckkappe am Axialteil.
INA Nadel-Axial-Zylinderollenlager ohne Innenring und ohne Deckkappe
Diese Baureihen bestehen aus Radial-Nadellagern und einem axial belastbaren Wälzlagerteil. Sie nehmen hohe radiale und einseitig axiale Kräfte auf und werden als Fest oder Stützlager eingesetzt. Diese Lager haben keinen Innenring und sind deshalb radial besonders raumsparend. Sie setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Welle gehärtet und geschliffen ist. Die Baureihe hat als Axialteil einen Rollenkranz mit Kunststoffkäfig, das Nadellager hat in der Regel einen Stahlblechkäfig..