Gelenklager

Gelenklager

Gelenklager sind einbaufertige nach Norm produzierte Maschinenelemente. Sie sind Gleitlager und keine Wälzlager. So geschieht der Gleitkontakt zwischen einem kugelig geformten Innenring und einem Außenring mit hohlkugeliger Innenform. Da die Gleitflächen sphärisch sind, ermöglichen sie dem Gelenklager Dreh-, Kipp- oder Schwenkbewegungen. Gelenklager sind wegen ihrer großen Auflagefläche relativ resistent gegenüber Stößen, Schlägen und Schwingungen und eignen sich daher für Führungs- und Tragfunktionen. Gegenüber winkelbeweglichen Wälzlagern brauchen sie zudem weniger Raum und sind günstiger in der Herstellung.

Hersteller/Marke
Innendurchmesser d mm
Außendurchmesser D mm
Breite B mm
Werkstoff
Bauart
Weitere Filter zeigen
Gelenklager (1-22 von 22 Produkten mit 119 Varianten)
Auswahl
ELGES wartungspflichtige Radial-Gelenklager, Stahl/Stahl, abgedichtet, Maßreihe E
Wartungspflichtige Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen mit einer Stahl/Stahl Gleitpaarung. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Diese Lager sind mit beidseitiger Lippendichtung vor Schmutz und Spritzwasser geschützt. Radial-Gelenklager nehmen radiale Kräfte auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentarm und halten dadurch Biegespannungen von den Konstruktionselementen fern. Die Lager eignen sich besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung und lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Bei Lagern mit einem Durchmesser bis 320 mm ist der Außenring zweimal gesprengt und mit Halteringen zusammengehalten. Radial-Gelenklager werden in der Regel über den Außen- und Innenring geschmiert. Beim Lastwechsel wird eine Seite entlastet und durch die Schwenkbewegung des Lagers diese Zone geschmiert. Temperaturbereich: -30 °C bis +130 °C
ELGES wartungsfreie Radial-Gelenklager Hartchrom/ELGOGLIDE, abgedichtet, Maßreihe E
Wartungsfreie Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen und wartungsfreien Gleitschichten. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Der Außenring ist bis Durchmesser 140 einmal gesprengt und wird mit massiven Haltescheiben am Außendurchmesser zusammengehalten. Diese Ausführung hat eine 0,5 mm starke Gleitschicht aus ELGOGLIDE, welche in Kunstharz gebettet und auf dem Stützkörper hochfest verankert ist. Das Fließverhalten der Gleitschicht ist in Verbindung mit dem Stützkörper auch bei höchster Belastung nahezu vernachlässigbar. Der Klebeverbund ist feuchtigkeitsstabil und quellfrei. Temperaturbereich: -30 °C bis +130 °C (reduzierte Lebensdauer unter -20 °C) Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
ELGES wartungspflichtige Radial-Gelenklager, Stahl/Stahl, offen, Maßreihe E
Wartungspflichtige Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen mit einer Stahl/Stahl Gleitpaarung. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Radial-Gelenklager nehmen radiale Kräfte auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentarm und halten dadurch Biegespannungen von den Konstruktionselementen fern. Die Lager eignen sich besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung und lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Bei Lagern mit einem Durchmesser bis 320 mm ist der Außenring zweimal gesprengt und mit Halteringen zusammengehalten. Radial-Gelenklager werden in der Regel über den Außen- und Innenring geschmiert. Beim Lastwechsel wird eine Seite entlastet und durch die Schwenkbewegung des Lagers diese Zone geschmiert. Temperaturbereich: -60 °C bis +200 °C
ELGES wartungsfreie Radial-Gelenklager Hartchrom/ELGOGLIDE, abgedichtet, Maßreihe G
Wartungsfreie Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen und wartungsfreien Gleitschichten. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Der Außenring ist bis Durchmesser 120 einmal gesprengt, darüber zweimal gesprengt und wird mit massiven Haltescheiben am Außendurchmesser zusammengehalten. Diese Ausführung hat eine 0,5 mm starke Gleitschicht aus ELGOGLIDE, welche in Kunstharz gebettet und auf dem Stützkörper hochfest verankert ist. Das Fließverhalten der Gleitschicht ist in Verbindung mit dem Stützkörper auch bei höchster Belastung nahezu vernachlässigbar. Der Klebeverbund ist feuchtigkeitsstabil und quellfrei. Temperaturbereich: -30 °C bis +130 °C (reduzierte Lebensdauer unter -20 °C) Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
igubal Clips-Gelenklager ECLM
Der Einsatz von Gelenklagern ist in der Regel verbunden mit hohen Gewichten der Lager, schwierigem Einbau und hohen Kosten. Meist ist längerfristig doch Wartung erforderlich, und die Lager sind nur in Sonderausführungen korrosionsbeständig. Oft sind Wälz- oder Gleitlager durch Kantenbelastung übermäßig belastet und fallen vorzeitig aus, oder Lager müssen umständlich nachjustiert, nachgerieben oder umgebaut werden, um Fluchtungsfehler auszugleichen. igubal®-Gelenklager machen Schluss mit all diesen Nachteilen und eröffnen durch ihre Konstruktion völlig neue Möglichkeiten: igubal®-Gelenklager sind leicht zu handhaben. igubal®-Gelenklager sind außerordentlich kostengünstig. igubal®-Gelenklager sind sehr leicht. igubal®-Gelenklager sind sehr robust. Anwendungsmöglichkeiten: Die einfache Handhabung erlaubt einen vielfältigen Einsatz von igubal®-Gelenklagern. Sie können überall dort eingesetzt werden, wo die selbsteinstellenden Lager konstruktive Vorteile bieten oder die Montage vereinfachen helfen. Toleranzen: Wartungsfreie igubal®-Gelenklager werden mit einer Toleranz im Innendurchmesser nach E10 ausgelegt. Die Welle sollte zwischen h6 und h9 toleriert sein. Durch das Lagerspiel können Ausdehnungen der Lager bei Erwärmung ausgeglichen werden. Montage: igubal®-Gelenklager werden in eine H7-Bohrung eingepresst und axial gesichert. Ein exaktes Ausrichten der Lagergehäuse ist nicht erforderlich, da das Gelenklager Fluchtungsfehler selbständig ausgleicht. Abmessungen: igubal®-Gelenklager werden nach DIN ISO 12240 in den Maßreihen K und E hergestellt. Besondere Eigenschaften: sehr einfache Montage durch Einclipsen in Bleche keine zusätzliche axiale Sicherung nötig extrem geringer Bauraum: Platz sparende, dünnwandige Konstruktion wartungsfreie Kalotte aus iglidur® J
ELGES wartungsfreie Radial-Gelenklager Hartchrom/PTFE, offen, Maßreihe E
Wartungsfreie Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen und wartungsfreien Gleitschichten. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Mit speziellem Stauchverfahren aus zwei ineinandergeschobenen Buchsen und dem Innenring geformt, der äußere Stahlmantel wurde nachträglich feinstbearbeitet. Diese Ausführung hat eine Gleitschicht aus einem PTFE-Verbundwerkstoff, dieser besteht aus einem Stahlblech mit aufgesinterter Bronze und eingelagertem Kunststoff-Verbundstoff aus PTFE. Der Verbundwerkstoff ist zwischen der Innenring-Kugeloberfläche und dem äußerem Stahlmantel formschlüssig eingebettet. Temperaturbereich: -50 °C bis +200 °C (reduzierte Lebensdauer ab +95 °C) Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
igubal Gelenklager KGLM
Der Einsatz von Gelenklagern ist in der Regel verbunden mit hohen Gewichten der Lager, schwierigem Einbau und hohen Kosten. Meist ist längerfristig doch Wartung erforderlich, und die Lager sind nur in Sonderausführungen korrosionsbeständig. Oft sind Wälz- oder Gleitlager durch Kantenbelastung übermäßig belastet und fallen vorzeitig aus, oder Lager müssen umständlich nachjustiert, nachgerieben oder umgebaut werden, um Fluchtungsfehler auszugleichen. igubal®-Gelenklager machen Schluss mit all diesen Nachteilen und eröffnen durch ihre Konstruktion völlig neue Möglichkeiten: igubal®-Gelenklager sind leicht zu handhaben. igubal®-Gelenklager sind außerordentlich kostengünstig. igubal®-Gelenklager sind sehr leicht. igubal®-Gelenklager sind sehr robust. Anwendungsmöglichkeiten: Die einfache Handhabung erlaubt einen vielfältigen Einsatz von igubal®-Gelenklagern. Sie können überall dort eingesetzt werden, wo die selbsteinstellenden Lager konstruktive Vorteile bieten oder die Montage vereinfachen helfen. Toleranzen: Wartungsfreie igubal®-Gelenklager werden mit einer Toleranz im Innendurchmesser nach E10 ausgelegt. Die Welle sollte zwischen h6 und h9 toleriert sein. Durch das Lagerspiel können Ausdehnungen der Lager bei Erwärmung ausgeglichen werden. Montage: igubal®-Gelenklager werden in eine H7-Bohrung eingepresst und axial gesichert. Ein exaktes Ausrichten der Lagergehäuse ist nicht erforderlich, da das Gelenklager Fluchtungsfehler selbständig ausgleicht.  Abmessungen: igubal®-Gelenklager werden nach DIN ISO 12240 in den Maßreihen K und E hergestellt.   Besondere Eigenschaften: Ausgleich von Fluchtungsfehlern Ausgleich von Kantenbelastungen Korrosionsbeständigkeit hohes Dämpfungsvermögen sehr gute Schwingungsdämpfung geeignet für rotierende, oszillierende und axiale Bewegungen
ELGES wartungspflichtige Radial-Gelenklager, Stahl/Stahl, abgedichtet, Maßreihe G
Wartungspflichtige Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen mit einer Stahl/Stahl Gleitpaarung. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Diese Lager sind mit beidseitiger Lippendichtung vor Schmutz und Spritzwasser geschützt. Radial-Gelenklager nehmen radiale Kräfte auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentarm und halten dadurch Biegespannungen von den Konstruktionselementen fern. Die Lager eignen sich besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung und lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Bei Lagern mit einem Durchmesser bis 320 mm ist der Außenring zweimal gesprengt und mit Halteringen zusammengehalten. Radial-Gelenklager werden in der Regel über den Außen- und Innenring geschmiert. Beim Lastwechsel wird eine Seite entlastet und durch die Schwenkbewegung des Lagers diese Zone geschmiert. Temperaturbereich: -30 °C bis +130 °C
ELGES wartungspflichtige Radial-Gelenklager mit zylindrischen Ansätzen am Innenring, Stahl/Stahl, abgedichtet
Wartungspflichtige Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen mit einer Stahl/Stahl Gleitpaarung. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Diese Lager sind mit beidseitiger Lippendichtung vor Schmutz und Spritzwasser geschützt. Radial-Gelenklager nehmen radiale Kräfte auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentarm und halten dadurch Biegespannungen von den Konstruktionselementen fern. Die Lager eignen sich besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung und lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Bei Lagern mit einem Durchmesser bis 320 mm ist der Außenring zweimal gesprengt und mit Halteringen zusammengehalten. Radial-Gelenklager werden in der Regel über den Außen- und Innenring geschmiert. Beim Lastwechsel wird eine Seite entlastet und durch die Schwenkbewegung des Lagers diese Zone geschmiert. Temperaturbereich: -30 °C bis +130 °C
ASKUBAL wartungspflichtige Gelenklager, Gleitpaarung Stahl/Stahl
Diese Radial-Gelenklager sind besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung geeignet. Sie lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Gleitpaarung: Stahl auf Stahl, wartungspflichtig Norm: DIN ISO 12240-1 Maßreihe E Innenring: Wälzlagerstahl gehärtet und geschliffen Außenring: Wälzlagerstahl gehärtet und geschliffen. Zur Montage des Innenrings wird der Außenring gesprengt Schmierung: Größe 6 bis 15 ohne Schmiernut und -bohrung, ab Größe 17 kann die Nachschmierung auch über die Innenbohrung erfolgen
ELGES wartungsfreie Radial-Gelenklager Stahl/PTFE-Folie, offen, Maßreihe K
Wartungsfreie Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen und wartungsfreien Gleitschichten. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Der Außenring ist aus Messing, spanlos um den Innenring geformt. Die Mantelfläche wurde nachträglich feinstbearbeitet. Die PTFE-Folie (Metallgewebe-Werkstoff) ist in der Außenring-Kugeloberfläche fixiert. Das Metallgewebe ist aus hochfester Bronze und wirkt als Stabilisator für den eingesinterten Kunststoff-Verbundstoff aus PTFE. Temperaturbereich: -50 °C bis +200 °C (reduzierte Lebensdauer ab +95 °C) Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
Preis inkl. MwSt.:Auf Anfrage
Art-Nr.: 259ECLM-10-05 HD
igubal Clips-Gelenklager Heavy Duty, ECLM-HD
igubal Clips-Gelenklager ECLM
Innendurchmesser d: 10 mm // Außendurchmesser D: 28 mm // Breite B: 9 mm // Werkstoff: igumid G/iglidur W300 // Bauart: Gelenklager // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: ECLM // zöllig/metrisch: metrisch // Wartungspflichtig: nein // max. stat. langzeitige Druckbelastung radial: 1250 N // max. stat. kurzzeitige Druckbelastung axial: 150 N // max. stat. kurzzeitige Druckbelastung radial: 2500 N // Gleitpaarung: igumid G/iglidur W300 // Kippwinkel: 24 ° // Außendurchmesser d2: 22 mm // Außendurchmesser d3: 28 mm // max. stat. langzeitige Druckbelastung axial: 75 N // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: ohne
sofort lieferbar: 1-2 Werktage
ELGES wartungspflichtige Radial-Gelenklager mit zylindrischen Ansätzen am Innenring, Stahl/Stahl, offen
Wartungspflichtige Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen mit einer Stahl/Stahl Gleitpaarung. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Radial-Gelenklager nehmen radiale Kräfte auf, übertragen Bewegungen und Kräfte momentarm und halten dadurch Biegespannungen von den Konstruktionselementen fern. Die Lager eignen sich besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung und lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Bei Lagern mit einem Durchmesser bis 320 mm ist der Außenring zweimal gesprengt und mit Halteringen zusammengehalten. Radial-Gelenklager werden in der Regel über den Außen- und Innenring geschmiert. Beim Lastwechsel wird eine Seite entlastet und durch die Schwenkbewegung des Lagers diese Zone geschmiert. Temperaturbereich: -60 °C bis +200 °C
ELGES wartungsfreie Axial-Gelenklager, Hartchrom/ELGOGLIDE, offen
Wartungsfreie Axial-Gelenklager entsprechen DIN ISO 12240-3. Bei diesen Baueinheiten lagert die Wellenscheibe in der kugelförmigen Gleitzone der Gehäusescheibe. Diese Ausführung hat eine 0,5 mm starke Gleitschicht aus ELGOGLIDE, welche in Kunstharz gebettet und auf dem Stützkörper hochfest verankert ist. Das Fließverhalten der Gleitschicht ist in Verbindung mit dem Stützkörper auch bei höchster Belastung nahezu vernachlässigbar. Der Klebeverbund ist feuchtigkeitsstabil und quellfrei. Diese Lager nehmen vorzugsweise axiale Kräfte auf. Sie eignen sich als Stütz- oder Fußlager und können mit Radial-Gelenklagern der Maßreihe E nach DIN ISO 12240-1 kombiniert werden. Temperaturbereich: -50 °C bis +150 °C Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
Preis inkl. MwSt.:7,20 
Art-Nr.: 244GE 15-UK
ASKUBAL wartungsfreie Gelenklager, Gleitpaarung Stahl/PTFE
ASK/ASKUBAL Gelenklager
Innendurchmesser d: 15 mm // Außendurchmesser D: 26 mm // Breite B: 12 mm // Werkstoff: 100Cr6 // Bauart: Gelenklager // Breite C: 9 mm // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: GE.. // zöllig/metrisch: metrisch // Wartungspflichtig: nein // Kippwinkel: 8 ° // r1 min: 0,3 mm // Gleitpaarung: Stahl/PTFE // Schultermaß d1: 18 mm // Tragzahlen statisch: 45 kN // r min: 0,3 mm // Außendurchmesser dk: 22 mm // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: ohne
auf Lager ab 22.12.2019
ELGES wartungsfreie Schräg-Gelenklager, Hartchrom/ELGOGLIDE, offen
Wartungsfreie Schräg-Gelenklager entsprechen DIN ISO 12240-2. Sie haben Innenringe mit kugeliger Außengleitbahn und Außenringe mit hohlkugeliger Innengleitbahn, in der die Gleitschicht ELGOGLIDE aufgeklebt ist. Diese Ausführung hat eine 0,5 mm starke Gleitschicht aus ELGOGLIDE, welche in Kunstharz gebettet und auf dem Stützkörper hochfest verankert ist. Das Fließverhalten der Gleitschicht ist in Verbindung mit dem Stützkörper auch bei höchster Belastung nahezu vernachlässigbar. Der Klebeverbund ist feuchtigkeitsstabil und quellfrei. Die Lager nehmen radiale und axiale Kräfte auf und eignen sich für wechselnde dynamische Belastungen. In paarweiser Anordnung sind vorgespannte Einheiten möglich. Schräg-Gelenklager werden eingesetzt, wenn hohe Lasten bei geringer Bewegung übertragen werden. Sie sind eine gute Gleitlageralternative zu Kegelrollenlagern 320..X nach ISO 355 und DIN 720, da Sie die gleichen Einbaumaße haben. Temperaturbereich: -50 °C bis +150 °C Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
ELGES wartungspflichtige Axial-Gelenklager, Stahl/Stahl, offen
Axial-Gelenklager entsprechen DIN ISO 12240-3. Bei diesen Baueinheiten lagert die Wellenscheibe in der kugelförmigen Gleitzone der Gehäusescheibe. Ihre Gleitpaarung ist Stahl/Stahl. Diese Lager nehmen axiale Kräfte auf und leiten Stützkräfte momentarm in die Anschlußkonstruktion ein. Zur Aufnahme radialer Kräfte können Sie mit Radial-Gelenklagern der Maßreihe E nach DIN ISO 12240-1 kombiniert werden. Temperaturbereich: -60 °C bis +200 °C
ELGES wartungspflichtige Radial-Gelenklager, Stahl/Bronze, offen
Wartungspflichtige Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen mit einer Stahl/Bronze Gleitpaarung. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Radial-Gelenklager nehmen radiale Kräfte auf, übertagen Bewegungen und Kräfte momentarm und halten dadurch Biegespannungen von den Konstruktionselementen fern. Die Lager eignen sich besonders für Wechselbelastungen mit schlag- und stoßartiger Beanspruchung und lassen axiale Belastungen in beide Richtungen zu. Bei Lagern mit einem Durchmesser bis 320 mm ist der Außenring zweimal gesprengt und mit Halteringen zusammengehalten. Radial-Gelenklager werden in der Regel über den Außen- und Innenring geschmiert. Beim Lastwechsel wird eine Seite entlastet und durch die Schwenkbewegung des Lagers diese Zone geschmiert. Temperaturbereich: -60 °C bis +250°C
ELGES wartungsfreie Radial-Gelenklager Hartchrom/PTFE, offen, Maßreihe G
Wartungsfreie Radial-Gelenklager bestehen aus Innenringen, Außenringen und wartungsfreien Gleitschichten. Die Innenringe haben eine zylindrische Bohrung mit kugeliger Außengleitbahn. Die Außenringmantelfläche ist zylindrisch, die Innenringgleitbahn hohlkugelig ausgebildet. Mit speziellem Stauchverfahren aus zwei ineinandergeschobenen Buchsen und dem Innenring geformt, der äußere Stahlmantel wurde nachträglich feinstbearbeitet. Diese Ausführung hat eine Gleitschicht aus einem PTFE-Verbundwerkstoff, dieser besteht aus einem Stahlblech mit aufgesinterter Bronze und eingelagertem Kunststoff-Verbundstoff aus PTFE. Der Verbundwerkstoff ist zwischen der Innenring-Kugeloberfläche und dem äußerem Stahlmantel formschlüssig eingebettet. Temperaturbereich: -50 °C bis +200 °C (reduzierte Lebensdauer ab +95 °C) Wartungsfreie Lager dürfen nicht geschmiert werden!
Preis inkl. MwSt.:81,00 
Art-Nr.: 235GE25-SX
ELGES wartungspflichtige Schräg-Gelenklager, Stahl/Stahl, offen
ELGES Gelenklager
Innendurchmesser d: 25 mm // Außendurchmesser D: 47 mm // Breite B: 14 mm // Werkstoff: Stahl // Bauart: Gelenklager // Breite C: 14 mm // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: GE.. // zöllig/metrisch: metrisch // Wartungspflichtig: ja // Höhe H: 15 mm // r min: 0,6 mm // Kippwinkel: 2,7 ° // Gleitpaarung: Stahl/Stahl // Außendurchmesser dk: 42,5 mm // Toleranz Außendurchmesser D: -0,014 mm // Toleranz Breite B: -0,2 mm // Toleranz Breite C: -0,2 mm // Axialer Verschiebeweg s: 1 mm // r1 min: 0,3 mm // Toleranz Innendurchmesser d1: -0,012 mm // Schultermaß D1: 31,4 mm // Tragzahlen statisch: 239 kN // Tragzahlen dynamisch: 47,8 kN // Toleranz Höhe H (+/-): 0,25 mm // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: ohne
Lieferzeit auf Anfrage
Preis inkl. MwSt.:57,32 
Art-Nr.: 244GE 30-TGR
ASKUBAL wartungsfreie Gelenklager, rostfrei, Gleitpaarung Stahl/PTFE
ASK/ASKUBAL Gelenklager
Innendurchmesser d: 30 mm // Außendurchmesser D: 47 mm // Breite B: 22 mm // Werkstoff: rostfrei // Bauart: Gelenklager // Breite C: 18 mm // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: GE.. // zöllig/metrisch: metrisch // Wartungspflichtig: nein // Kippwinkel: 7 ° // Gleitpaarung: Stahl/PTFE // r1 min: 0,8 mm // Schultermaß d1: 34 mm // Tragzahlen statisch: 166 kN // Außendurchmesser dk: 40,7 mm // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: ohne
sofort lieferbar: 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt.:5,6168 
561,68  / 100 Stück
Art-Nr.: 259EGLM-12
igubal Gelenklager EGLM
igubal Gelenklager EGLM
Innendurchmesser d: 12 mm // Außendurchmesser D: 22 mm // Breite B: 10 mm // Werkstoff: igumid G/iglidur W300 // Bauart: Gelenklager // Breite C: 7 mm // Bohrungsform: zylindrisch // Baureihe: EGLM // zöllig/metrisch: metrisch // Wartungspflichtig: nein // max. stat. langzeitige Druckbelastung radial: 3800 N // Gleitpaarung: igumid G/iglidur W300 // Kippwinkel: 21 ° // Außendurchmesser d2: 22 mm // Fase f: 0,5 mm // max. stat. langzeitige Druckbelastung axial: 650 N // Lagerluft Kennzeichen: CN // Abdeckung/Abdichtung Kennzeichen: ohne
Lieferzeit auf Anfrage