#bleibtgesund + + + + + Bei uns geht es weiter, mehr dazu hier + + + + +

intakt. der Blog von Ludwig Meister

Sie sind hier: Logistik

Kategorien

Logistik ohne Karton und Verpackungsmüll – Umstellung auf Mehrwegbehälter-Belieferung beim Hersteller PARKER Hannifin

Logistik ohne Karton und Verpackungsmüll –  Umstellung auf Mehrwegbehälter-Belieferung beim Hersteller PARKER Hannifin

Wie kann Warentransport nachhaltiger gestaltet werden? Als Verbindungsglied in der Versorgungskette für mechanische Teile ist das die zentrale Frage des Nachhaltigkeits-Konzepts bei Ludwig Meister.

Hier gehen wir auf Innovationssuche, beispielsweise mit unserem Podcast „Max und die SupplyChainHelden“, wie etwa in der Folge mit Dexin Luo, Head of Artificial Intelligence Solutions and Technologies bei Linde, die erklärt, wie der Weltkonzern künstliche Intelligenz für die Reduktion des CO2-Ausstoßes in der Lieferkette nutzt.

Oder im Gespräch mit Dr. Josef Haid, dem Gründer und CEO der Pick8ship AG. Diese hat sich den Themen Mehrweg Logistik und Circular Economy angenommen. 

Die Mehrwegbehälter-Belieferung war auch Thema im Gespräch mit Dirk Falkenreck, EMEA Central Logistics Manager bei unserem Lieferanten PARKER Hannifin. Und dies hat nun zum Start des Pilotprojektes geführt.

 

Seit 15.07.2020 ist die Mehrwegbehälter-Belieferung von PARKER Hannifin Realität. Wir sehen hier ein großes Potential, Verpackungsmüll zu vermeiden aber auch Fehler zu reduzieren und Zeit einzusparen. Daher sind wir sehr bemüht, dieses Konzept noch stärker - auch mit anderen Lieferanten -  voranzutreiben. 

 

Ein Interview zum Pilotprojekt mit Georg Kolodinski, Teamleiter des Wareneingangs in der Zentrallogistik in Dachau. 

 

Hallo Georg, wie ist denn das Belieferungs-Projekt mit PARKER Hannifin zustande gekommen?

Georg Kolodinski: Der Lieferant PARKER ist auf uns zugekommen und hatte angefragt, ob wir, als offizieller Partner von PARKER, ein neues Anlieferungsverfahren testen möchten. Die Entscheidung ist auf Ludwig Meister gefallen, da PARKER von unserer Logistik und unseren Prozessen überzeugt ist. Außerdem war beim Hersteller bekannt, dass wir uns nicht scheuen etwas Neues zu versuchen, um unsere Prozesse weiter nach vorne zu entwickeln und Vorteile für die gesamte Supply Chain zu schaffen.

 

Was hat Euch konkret im Wareneingang dazu bewegt bei dem Projekt mitzumachen?

Georg Kolodinski: Wir sind in das Pilotprojekt eingestiegen, weil wir darin auch eine große Chance sehen, den Wareneingangsprozess zu optimieren. Wir gehen davon aus, dass die Qualität der Anlieferungen steigt, dass die Bearbeitungszeit der einzelnen Bestellung verkürzt wird und eine fehlerfreiere Abarbeitung möglich ist. Der größte Reiz ist natürlich, dass durch die Umstellung auf ein nachhaltiges Tauschsystem Verpackungsmaterial stark reduziert werden kann.

 

Wie sieht eine neue Lieferung von PARKER aus?

Georg Kolodinski: Dabei handelt es sich um sogenannte Blue Bins. Bisher wurden die Lieferungen in Kartonagen verpackt und diese auf Einwegpaletten befestigt. Seit dem 15.07.2020 liefert PARKER die Bestellungen in Blue Bins, die auf EPAL-Paletten gestapelt sind.

Anlieferung vor und nach der Umstellung

 

Was sind die ersten Erfahrungen mit den neuen Behältern?

Georg Kolodinski: Bei einem etwas „rabiaten“ Umgang mit herkömmlichen Paketen oder den Paletten bei der Zustellung der Ware ist es schon vorgekommen, dass die komplette Lieferung beschädigt wurde. Durch die Umstellung auf Blue Bins wird unter anderem die Beschädigung der einzelnen VPEs stark reduziert, da die Behälter einen besseren Schutz im Transport bieten.

 

Und was erhofft Ihr Euch noch in Zukunft durch die neue Belieferung?

Georg Kolodinski: Die sortenreine Warenbelegung oder Unterteilung der einzelnen Bins sollte eine schnellere und fehlerfreiere Abarbeitung ermöglichen. Vor der Umstellung schafften wir es, fast eine Position pro Minute abzuarbeiten. Wir sind gespannt, wie es sich in Zukunft auf unsere Prozesse auswirken wird.

 

Georg, danke für dieses Gespräch.

 

Blog abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Folgen Sie uns auf Feedly
follow us in feedly
oder per E-Mail

Max und die SupplyChainHelden

Ihr Unternehmer Podcast. Interviews und Erkenntnisse von und mit Profis aus dem Bereich Supply Chain Management – ganz ohne Berater-Mission.

zum Podcast