intakt. der Blog von Ludwig Meister

Sie sind hier: Unternehmen

Kategorien

Sonntag ist wieder Muttertag - aber nicht nur am Sonntag

Sonntag ist wieder Muttertag - aber nicht nur am Sonntag

Diesen Sonntag wird er wieder gefeiert, der alljährliche Muttertag. Mütter werden von ihren Kindern und Lebenspartnern verwöhnt. Eine schöne Tradition, die man(n) auch besser nicht vergessen sollte. Ein schöner Blumenstrauß, ein gedeckter und geschmückter Frühstückstisch, ein selbst gebackener Kuchen - die Möglichkeiten den Müttern Wertschätzung und Dankbarkeit zu zeigen sind so vielfältig, wie die jeweilige Phantasie der Wertschätzenden. 

Aber der Muttertag bietet auch Gelegenheit, einen Moment innezuhalten und in kritischer Selbstreflektion zu überdenken, ob nicht eigentlich an jedem Tag Muttertag ist / sein sollte. Und die damit einhergehende Dankbarkeit auch an vielen anderen Tagen im Jahr sehr willkommen wäre. Nach dem Motto: Für die Welt seid Ihr Mütter, für Eure Familie seid Ihr die Welt! Genau dieses Spannungsverhältnis nehmen wir sehr ernst. Nicht erst seit gestern.

 

Drei Generationen weibliche Geschäftsführung - drei Generationen Garantie für ein genderneutrales, familiengerechtes Arbeitsumfeld. v.l.n.r. Ulrike Meister, Anna Meister, Elisabeth Meister

 

In der Ludwig Meister Unternehmensfamilie spielen Mütter eine sehr wichtige Rolle. Das hat Tradition, wurde doch das Unternehmen immer auch von den Frauen und Müttern in der Unternehmerfamilie Ludwig Meister maßgeblich mitgestaltet und geführt.

Aber es ist auch viel mehr als Tradition. Ein für das technische Berufsumfeld überdurchschnittlicher Anteil von über 30% Frauen zeugt von unseren flexiblen, an individuelle Lebenssituationen und Herausforderungen angepassten Arbeitszeitangeboten. Eine nahezu vollständige Rückkehrerquote aus teilweise mehrfachen Elternzeiten ist beredtes Beispiel für die Wertschätzung der Mütter in unserer Unternehmensfamilie. Und last but not least zeigt die stetig zunehmende Zahl von Vätern, die Elternzeit nutzen, dass es Teil unserer gelebten Unternehmenskultur ist Müttern (und Vätern) zu ermöglichen Familie und Beruf bestmöglich zu vereinen.  

 

Frauenpower Ludwig Meister Style - klare Perspektiven Beruf und Familie vereinen zu können.

 

Mehr über unsere Unternehmenskultur und Geschichten zu unserem gelebten Selbstverständnis zum Thema Beruf und Familie in Kürze hier in diesem Blog.

Blog abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Folgen Sie uns auf Feedly
follow us in feedly
oder per E-Mail

Max und die SupplyChainHelden

Ihr Unternehmer Podcast. Interviews und Erkenntnisse von und mit Profis aus dem Bereich Supply Chain Management – ganz ohne Berater-Mission.

zum Podcast