intakt. der Blog

Sie sind hier: News

blog.Kategorien

Ludwig Meister goes “2 Second Lean“

Nach dem Motto “Fix what bugs you” hat sich eine Gruppe von Mitarbeitern bei Ludwig Meister zum Ziel gesetzt ein kontinuierliches Verbesserungsprogramm der besonderen Art zu starten.

Paul Aker

Paul Aker ist der mittlerweile weit über die USA hinaus bekannte Promoter dieser Idee – kleine Verbesserungsmöglichkeiten im täglichen Arbeitsumfeld zu sehen und auch sofort umzusetzen. Eben „2 Second Lean“. Der Charme der Idee liegt nicht nur in den erzielten Verbesserungen für konkrete Abläufe, allein dafür würde es sich schon lohnen. Sondern auch und vor allem in der Grassroots – Idee. Jeder kann, keiner muss. Statt sich in täglicher Routine dem Arbeitsalltag zu ergeben darf und soll wirklich jeder unmittelbar dazu beitragen, dass Verbesserungen da entstehen, wo sie für den Einzelnen oder Gruppen hilfreich sind. Und die Freude an der Arbeit erhöhen. In allmorgendlichen kurzen Meetings werden aktuelle Ideen kurz angesprochen, ggf. Teams gebildet und los geht´s.

Da traf es sich gut, dass das diesjährige LEAN SUMMIT bei der Firma Yellotools in Windisch stattfand. Die ideale Möglichkeit für Matthias Dambach und Claus Schuhbauer die idealtypische Umsetzung in einer anderen Firma kennenzulernen und höchstpersönlich mit Paul Aker zu sprechen und von ihm zu lernen.

Unser Team "on tour"

Claus Schubauer, Bettina Lettmair und Matthias Dambach (v.l.)

Hier der Bericht von Matthias Dambach über einen ebenso lehr- wie ereignisreichen Tag.

Blog abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr!

Max und die SupplyChainHelden

Ihr Unternehmer Podcast. Interviews und Erkenntnisse von und mit Profis aus dem Bereich Supply Chain Management – ganz ohne Berater-Mission.

zum Podcast