Fügeklebstoffe

Fügeklebstoffe

Fügeklebstoffe befestigen Lager und andere zylindrische Bauteile auf Wellen und in Gehäusen. Sie optimieren die Kraftübertragung, erlauben gleichmäßige Spannungsverteilung und verhindern Reibkorrosion und Passungsrost. Der Klebstoff wird im flüssigen Zustand aufgetragen und stellt 100 %igen Kontakt zwischen den beiden Metall-Fügeflächen her.

Fügeklebstoffe füllen den Spalt zwischen den gefügten Teilen aus und bilden nach der Aushärtung eine starke Präzisionsverbindung.

mehr technische Informationen
Sicherheitshinweise
Gefahrenhinweise
Einsatztemperaturbereich °C
Herstellerfarbe
Fügeklebstoffe (1-12 von 12 Produkten mit 23 Varianten)
Auswahl
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 330672/50ML
LOCTITE 672 Fügeklebstoff
LOCTITE 672, Anaerober Fügeklebstoff, 50 ml Flasche
Zubehör
...
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 3306300/50ML
LOCTITE 6300 Fügeklebstoff
LOCTITE 6300, Anaerober Fügeklebstoff, 50 ml Flasche
Zubehör
...
LOCTITE 648 Fügeklebstoff
LOCTITE 648 wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen eingesetzt. Das Produkt härtet unter Luftabschluss zwischen enganliegenden Metallflächen aus und ermöglicht die Übertragung von höheren Kräften und Leistungen bei vorhandenen Geometrie- und Konstruktionslösungen. Es erzielt robuste Aushärteleistungen. Das Produkt kann auch auf passiven Werkstoffen eingesetzt werden und erzielt hohe Temperatur- und Ölbeständigkeit. Vorteile/Eigenschaften: • Hohe Temperaturbeständigkeit • Erwiesene Toleranz gegenüber geringen Verschmutzungen durch Industrieöle • Hohe Festigkeit auf allen Metallen, selbst auf passiven Werkstoffen (z.B. Edelstahl) • Ideal beim Fügen von Spiel- oder Presssitzverbindungen • WRAS-Freigabe (BS 6920): 0808532
LOCTITE 641 Fügeklebstoff
LOCTITE 641 wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen besonders in Fällen eingesetzt, bei denen Teile für Wartungsarbeiten demontiert werden müssen. Das Produkt härtet unter Luftabschluss zwischen enganliegenden Metallflächen aus. Ideal für Teile, die gewartet und ggf. demontiert werden müssen, z.B. Befestigung von Lagern auf Wellen und in Gehäusen Vorteile/Eigenschaften: • Ideal für Teile, die gewartet und ggf. demontiert werden müssen, z.B. Befestigung von Lagern auf Wellen und in Gehäusen
LOCTITE 601 Fügeklebstoff
LOCTITE 601 ist ein grüner, anaerober, niedrigviskoser Fügeklebstoff auf Dimethacrylatester-Basis mit mittlerer Aushärtegeschwindigkeit, der sich für Anwendungen mit einem maximalen Klebespalt von 0,1 mm eignet. Das hochfeste Produkt wird für Verbindungen eingesetzt, die dauerhaft geklebt werden müssen. Auf Stahl beträgt die Zeit zur Erreichung der Handfestigkeit 25 Minuten, der Einsatztemperaturbereich liegt zwischen – 55 °C und +150 °C. Produktüberwachung durch Fluoreszenz Vorteile/Eigenschaften: • einkomponentig, kein Mischen erforderlich • mittlere Aushärtegeschwindigkeit • hohe Festigkeit für Anwendungen, die dauerhaft geklebt werden müssen • niedrige Viskosität, geeignet für geringes Spaltmaß • Produktüberwachung durch Fluoreszenz
LOCTITE 603 Fügeklebstoff
LOCTITE 603 ist ein hochfester Fügeklebstoff. Er wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen eingesetzt, besonders für Sinterlager und Anwendungen, bei denen saubere Oberflächen nicht immer gewährleistet werden können. Das Produkt härtet unter Luftabschluss zwischen enganliegenden Metallflächen aus und ermöglicht die Übertragung von höheren Kräften und Leistungen bei vorhandenen Geometrie- und Konstruktionslösungen. Es hat eine hohe Öltoleranz Vorteile/Eigenschaften: • Hochfester Fügeklebstoff • Besonders geeignet für Sinterlager • Hohe Öltoleranz
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 330620/50ML
LOCTITE 620 Fügeklebstoff
LOCTITE 620, Anaerober Fügeklebstoff, 50 ml Flasche
Zubehör
...
LOCTITE 640 Fügeklebstoff
LOCTITE 640 ist ein grüner, anaerober, niedrigviskoser Fügeklebstoff auf Methacrylatester-Basis, ideal für Teile, die eine längere Positionierzeit erfordern. Handfestigkeit auf Stahl: 2 Stunden. Auch für aktive Metalle, z. B. Messing. Dieses hochfeste Produkt zeichnet sich durch gute Temperaturbeständigkeit aus. Der maximale Klebespalt ist 0,1 mm; der Einsatztemperaturbereich liegt zwischen – 55 °C und +175 °C. Produktüberwachung durch Fluoreszenz Vorteile/Eigenschaften: • einkomponentig, kein Mischen erforderlich • langsam härtend • ideal bei größerem Durchmesser • auch für aktive Metalle, z. B. Messing • hochfest • gute Temperaturbeständigkeit
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 330675/50ML
LOCTITE 675 Fügeklebstoff
LOCTITE 675, Anaerober Fügeklebstoff, 50 ml Flasche
Zubehör
...
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 330660/50ML
LOCTITE 660 Fügeklebstoff
LOCTITE 660, Anaerober Fügeklebstoff, 50 ml Akkordeonflasche
Zubehör
...
LOCTITE 638 Fügeklebstoff
LOCTITE 638 wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen besonders dann eingesetzt, wenn Klebespalte in der Größenordnung bis zu 0,25 mm auftreten können. Das Produkt härtet unter Luftabschluss zwischen enganliegenden Metallflächen aus. Es kann nicht nur auf aktiven Metallen, sondern auch auf passiven Werkstoffen eingesetzt werden und erzielt robuste Aushärteleistungen. Das Produkt bietet hohe Temperaturbeständigkeit und gute Öltoleranz und toleriert somit geringe Verunreinigungen von Oberflächen Vorteile/Eigenschaften: • Hohe Temperaturbeständigkeit • Toleriert geringe Verunreinigungen von Oberflächen, auch durch Industrieöle • Hohe Festigkeit auf allem Metallen, selbst auf passiven Werkstoffen (z.B. Edelstahl) • Ideal für Teile, die in Getrieben, an Motoren oder ähnlichen Anwendungen eingesetzt werden • P1 NSF Reg. Nr.: 123010 • DVGW-Freigabe (EN 751-1): NG-5146AR0619 • WRAS-Freigabe (BS 6920): 0511518
Preis inkl. MwSt.:
Art-Nr.: 330649/50ML
LOCTITE 649 Fügeklebstoff
LOCTITE 649, Anaerober Fügeklebstoff, 50 ml Flasche
Zubehör
...

Fügeklebstoffe

 

Fügeklebstoffe befestigen Lager und andere zylindrische Bauteile auf Wellen und in Gehäusen. Sie optimieren die Kraftübertragung, erlauben gleichmäßige Spannungsverteilung und verhindern Reibkorrosion und Passungsrost. Der Klebstoff wird im flüssigen Zustand aufgetragen und stellt 100 %igen Kontakt zwischen den beiden Metall-Fügeflächen her:

  • Keine teuren Ersatzteile
  • Keine zeitraubende mechanische Bearbeitung
  • Keine mechanischen Befestigungsmittel

Fügeklebstoffe füllen den Spalt zwischen den gefügten Teilen aus und bilden nach der Aushärtung eine starke Präzisionsverbindung.

 

Herkömmliche Fügeverfahren

Passfederverbindungen:

Sie weisen eine ungleiche Masseverteilung auf. Diese Unwucht führt bei höheren Drehzahlen zu Vibrationen.

Keilprofile, Stifte und Zahnprofile:

Sie verursachen, wie Passfederverbindungen, Spannungsspitzen durch die „Kerbwirkung“ im Bereich der Feder und hohe  Fertigungskosten.

Klemmsitz, Presssitz, Schrumpfsitz und Kegelsitz:

Sie sind zur Übertragung des Drehmoments ausschließlich von der Reibung abhängig, die durch den Werkstoff, die  Oberflächenbeschaffenheit und die Konstruktion gegeben ist. Außerdem sind sehr enge Toleranzfelder erforderlich, um bestimmte Drehmomente übertragen zu können – und dies führt zu hohen Fertigungskosten. Übermaßpassungen können durch ihre oft schon hohe Eigenspannung vor allem im Zusammenspiel mit Betriebsbelastungen zum Versagen führen.

Schweißen und Löten:

Es können nur gleichartige Metalle miteinander verbunden werden; durch die hohen Temperaturen beim Schweiß- bzw. Lötvorgang können sich die Werkstücke verziehen. Außerdem kann das Erwärmen des Materials zu inneren Spannungen und zu einer Minderung der Gefügefestigkeit führen. Eine Demontage ist nicht oder nur schwer möglich.

Vorteile von Fügeklebstoffen gegenüber herkömmlichen Fügeverfahren

  • Hochfeste Produkte für hohe Kraftübertragung
  • Füllt alle Zwischenräume aus und verhindert Korrosion und Passungsrost
  • Größere Toleranzen sind zulässig
  • 100 %iger Oberflächenkontakt – Kräfte und Spannungen werden gleichmäßig verteilt
  • Herstellung stärkerer, steiferer Verbindungen
  • Kombinieren von unterschiedlichen Materialien möglich
  • Einkomponentig – einfach und sauber aufzutragen

 

Hauptfaktoren für die Auswahl des richtigen Fügeklebstoffes:

Klebespalt:

Für Klebespalte bis 0,15 mm werden in der Regel niedrigviskose Fügeklebstoffe (125 bis 2000 mPas) eingesetzt. Für Spaltgrößen über 0,15 mm sollten Fügeklebstoffe mit höheren Viskositäten (>2000 mPas) verwendet werden.

Temperaturbeständigkeit:

Die meisten Fügeklebstoffe halten Temperaturen bis 150 °C stand. Für Anwendungen, bei denen höhere Temperaturen auftreten, gibt es Spezial-Fügeklebstoffe, die bis 230 °C beständig sind.

Festigkeit:

Für Anwendungen, die dauerhaft geklebt werden müssen, wird ein hochfestes Fügeprodukt empfohlen. Wenn Bauteile für Wartungsarbeiten wieder demontiert werden müssen, ist es besser, ein mittelfestes Produkt zu verwenden.

Aushärtegeschwindigkeit:

Viele Anwendungen im Fertigungsbereich erfordern schnell aushärtende Klebstoffe, um optimale Produktionsraten zu erzielen. Für andere Anwendungen ist dagegen eine langsamere Aushärtung wünschenswert, damit die Teile nach dem Montieren noch nachjustiert werden können. Unser Programm mit Fügeklebstoffen bietet unterschiedliche Aushärtegeschwindigkeiten zur Auswahl an.

Loctite® Klebstoffe

Die Marke Loctite®, seit 1997 Teil des Henkel-Portfolios, bürgt für Klebstoffe und Dichtstoffe in herausragender Qualität.

Seit der Erfindung der einzigartigen anaeroben Technologie vor mehr als fünfzig Jahren sind Loctite® Klebstoff-Produkte zu unverzichtbaren Bestandteilen vieler Maschinen und Erzeugnisse geworden, die unser tägliches Leben prägen.

Chemische Produkte von Ludwig Meister

Im Bereich der chemischen Produkte bietet Ludwig Meister neben Klebstoffen und Schmiermitteln natürlich auch alles Rund um die Themen Reinigungs- und Korrosionsschutzmittel an.

Sicherheitsdatenblätter mit Informationen für den Gebrauch nach REACH, finden sie hier.

HENKEL LOCTITE

Loctite® Produkte kommen in einer Vielzahl von unterschiedlichen Märkten zum Einsatz - u. a. in den Bereichen Elektronik, Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik sowie in vielen Bereichen der allgemeinen Industrie.

mehr