Warenausgabe mit Zugriffsschutz

24 / 7 Warenausgabe – dokumentiert und kontrolliert

Für geringere Mindestbestände. Für bessere Prozesse.

 

Automatische Warenausgabe – elektronisch protokolliert

Sie arbeiten im Schichtbetrieb. Üblicherweise haben Sie nur tagsüber Ihre Warenausgabe oder Ihr Magazin geöffnet. Dezentral bilden sich dadurch kleine Bestände an den Maschinen und Verbrauchsstellen. Auch Warenschwund ist möglich. Die Folge: Ihr Gesamtbestand steigt und ist schwieriger kontrollierbar. Vielleicht kennen Sie das eine oder andere aus Ihrer Praxis.

Hier setzen wir an: Eine saubere Dokumentation der Entnahmen und Verbräuche hilft. Unser System bietet Ihnen eine vollautomatische Warenausgabe von Werkzeug und Material – bei Ihnen im Werk, mit Zugriffsschutz, rund um die Uhr.

Ihr Ansprechpartner:

Benjamin Kuhl
+49 171 / 4824975
Zum Kontaktformular

 

Bei Ihnen im Werk: kontrollierter Zugriff auf Waren, 24/7

Das Ganze funktioniert wie ein Schließfach – bestehend aus beliebig vielen Werkzeug- oder Materialschränken mit einzeln verriegelbaren Schubladen und Fächern. Ware entnehmen kann nur eine Person mit Berechtigungskarte.

Bei jeder Entnahme werden diese Parameter gespeichert: Wer entnimmt wann welche Artikel? Durch diese 100 % transparente, elektronische Dokumentation verwalten Sie Ihre Bestände automatisch. Werden Mindestbestände unterschritten, erfolgt die Nachbestellung von selbst. Das System ist skalierbar und wird auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

 

Kontrollierte Warenausgabe, dezentral und rund um die Uhr.

 

Und so unterstützen wir Sie bei der vollautomatischen Warenausgabe:

  • Der Prozess startet mit der Auswahl der
    Artikel und der Referenzierung Ihrer
    Artikelnummern zu unseren angelegten Artikeln.

  • Wir bestimmen die Art und Häufigkeit der
    automatischen Bestellung und klären, wie
    oft angeliefert und aufgefüllt werden soll.

  • Wir definieren gemeinsam, wo welche Schränke
    bei Ihnen im Werk aufgestellt werden, und
    bestimmen die ideale Belegung inklusive
    Mindest- und Maximalbeständen. Damit haben
    Sie Werkzeug und Material genau da, wo Sie es brauchen.

  • Wir legen die Entnahmerechte für Ihre Mitarbeiter
    fest – bis hin zu Budgetierungsregeln. Beispielsweise
    kann bei einem auslaufenden Artikel dieser zuerst zum
    Verbrauch freigegeben werden, bevor ein aktuellerer
    Artikel zum Zug kommt.

  • Wir stellen bei Ihnen im Werk die Schränke auf,
    teilen sie ein und bestücken sie.

  • Wir gleichen zweimal pro Jahr die Entnahme mit
    der Bestandsplanung ab.

 

Diese Komplettlösung reduziert Ihre Bestände bei
besserer Verfügbarkeit für alle, inklusive einer
vollständigen Dokumentation.

 

 

Kundenstimmen

„Dank des DienstleistungPlus-Moduls von Ludwig Meister haben unsere Mitarbeiter nun immer das passende Werkzeug zur Hand und das rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche und direkt neben den Maschinen. Zudem konnten wir mithilfe der automatischen Warenausgabe unseren Werkzeugbestand bereits um fast 15 Prozent reduzieren.“

„Das Projekt zur Einführung einer neuen Warenausgabelösung lief sehr unkompliziert und schnell. Das neue System macht uns heute wesentlich flexibler und wir arbeiten viel effizienter.“

Bisher

• Lange Wege
• Schließzeiten
• Warenschwund möglich
• Gesamtbestand steigt

 

Optimiert

Kurze Wege • Automatischer Beschaffungsprozess
• Geringere Suchzeiten • Optimierte Warenorganisation
• Zugriff rund um die Uhr • Höhere Verfügbarbeit
• Kein Warenschwund • Geringerer Gesamtbestand
• Nachhaltige Lösung • Reduzierte Kapitalbildung