Wenn viel Ihnen mehr bringt

Für einen garantierten Einkaufspreis. Für mehr Sicherheit in der Bevorratung.

 

Einkauf langfristig planen. Kosten sparen.

Sie haben Artikel, die Sie regelmäßig brauchen. Der Bedarf dieser Artikel lässt sich deshalb in der Regel planen, Vorgaben für die Beschaffung lassen sich ableiten und dementsprechend Prozesse verbessern. Hier setzen wir an und helfen Ihnen, mögliche Kosteneinsparpotenziale auszuschöpfen.

Durch die gezielte Bündelung von Bestellmengen und Herstellern lassen sich attraktive Preisvorteile generieren – bei gleichzeitig größerer Sicherheit in der Bevorratung. Zusätzlich sparen Sie Kosten durch eine vereinfachte Beschaffung, eine geringere Kapitalbindung und weniger Lagerfläche.

 

Volumenvertrag – einfach sicher: Preise, Menge, Lieferung

Preisvorteil durch Volumenabnahme

Hier entscheidet die Stückzahl. Wenn wir die Abnahme bei den Herstellern bündeln, ergibt sich für Sie in der Kalkulation eine deutliche Preisreduktion. Bei hochpreisigen Artikeln kann durchaus bereits eine geringere Stückzahl Preisvorteile bieten.

Preisvorteil durch Herstellerbündelung

Hier entscheidet das Gesamtpaket. Durch die Konzentration auf weniger Hersteller kann eine andere Kalkulation angesetzt werden als für den Einzelartikel.

Preissicherheit während der Laufzeit

Für den vereinbarten Zeitraum – in der Regel zwölf Monate – sichern wir Ihnen die Festpreise zu, unabhängig von Preis- erhöhungen des Marktes.

Bevorratungsgarantie während der Laufzeit

Die vereinbarten Artikel werden entsprechend der Vertragsmenge bei Ludwig Meister bevorratet und für Sie reserviert. Zusätzlich kann ein Sicherheitsbestand für Sie eingerichtet werden, insbesondere für Artikel, die schwerer zu beschaffen sind.

Fakten, die für einen Volumenvertrag sprechen:

  • Konditionsverbesserung durch gebündeltes Volumen
  • Reduzierte Kapitalbindung
  • Kostenreduzierung durch geringeren administrativen Aufwand (Einkauf)
  • Immer aktuelle Werksware

 

  • Kurze Lieferzeiten, geringeres Versorgungsrisiko, kein Risiko teurer Zukäufe
  • Reduzierung der Lagerhaltungskosten (Lagerplatz, interner Warenfluss, Kosten für Lagerungsschäden)
  • Flexible Lieferstruktur, da Anpassungen „kurzfristig“ vorgenommenwerden können

Lieferzeiten von Herstellern verändern sich stetig

Deshalb ist es wichtig, Ihren Jahresbedarf frühzeitig zu analysieren und zu planen. Dafür überwacht Ludwig Meister die Entwicklung der Lieferzeiten und informiert Sie rechtzeitig über sich daraus ergebende Anschlussaufträge. Hilfreich, jedoch nicht unbedingt notwendig sind die Festlegung von Lieferlosgrößen und die Erstellung eines Lieferplanes. Für Sie heißt das: Sicherheit in der Bevorratung, Vermeidung von Lieferengpässen und Ausfallsicherheit in der Produktion.