Spindeltriebe

Spindeltriebe

Gewindespindeln sind Maschinenelemente, die zusammen mit Gewindemuttern dazu dienen, eine Drehbewegung in eine lineare Bewegung umzuwandeln.

Verantwortlich für das Verhältnis des linearen Verschiebeweges pro Umdrehung ist die Steigung des Gewindes, welche das Produkt aus Teilung und Gangzahl ist. Die gebräuchlichsten Gewindespindeln sind eingängig mit relativ kleiner Steigung. Ist eine größere lineare Bewegung pro Umdrehung gewünscht, können auch mehrgängige Gewindespindeln verwendet werden. Diese besitzen mehrere Gewindeanfänge und eine größere Steigung bei gleichen Nenndurchmessern.

mehr technische Informationen

Kategorien