Hydrospeicher

Hydrospeicher

Hydrospeicher sind Druckbehälter, die durch die Komprimierung des Gases ein Flüssigkeitsvolumen speichern. Dieses kann bei Bedarf an das Hydrauliksystem zurückgeführt werden. Gas und Flüssigkeit im Inneren des Druckkörpers werden – je nach Ausführung – durch eine Membrane, einen Kolben oder eine Elastomerblase getrennt. Wenn der Druck steigt, nimmt der Hydrospeicher die Druckflüssigkeit auf und das Gas wird komprimiert. Beim Senken des Drucks dehnt sich das verdichtete Gas wieder aus und verdrängt die gespeicherte Flüssigkeit in den Kreislauf. Beim Entladen kann hydraulische Energie abgegeben werden.

Kategorien