INA Spannlager mit zylindrischem Außenring, Innenring für Passung, Einstellring aus Stahl, beidseitig P-Dichtung

Zu den Varianten

Diese Lager bauen auf Spannlagern mit Passungssitz auf, haben jedoch zusätzlich einen quergesprengten Außenring als Einstellring. Sie werden in zylindrische Bohrungen montiert und kompensieren statische Fluchtungsfehler der Welle bis ±5°.

Durch die Ringnuten im Außenring nach DIN 616 sind sie sehr gut für Blechkonstruktionen geeignet. Ihre axiale Befestigung erfolgt dort mit Sprengringen nach DIN 5 417.

Bei der Baureihe BE wird der Innenring durch Passung auf der Welle fixiert.

Dichtungsform:
Zwei verzinkte Stahlblechscheiben mit dazwischen-liegendem NBR-Teil, Dichtlippe axial vorgespannt. Zum Schutz der Dichtlippe vor mechanischer -Beschädigung ist die äußere Blechscheibe tief heruntergezogen. Eingesetzt in schmal bauenden Spannlagern mit einseitig verbreitertem Innenring.

Technische Daten
  • Hersteller/MarkeINA
  • Drehrichtungwechselnd
  • WerkstoffStahl
  • Bohrungsformzylindrisch
  • Ausführung MantelflächeEinstellring
  • Ringnutja
  • Abdeckung/Abdichtung KennzeichenNPP
  • Zolltarifnummer84821090
  • Art der BefestigungPassungssitz
  • BauartSpannlager
  • BaureiheBE..
  • zöllig/metrischmetrisch
  • Abdeckung/Abdichtung BezeichnerZwei verzinkte Stahlblechscheiben mit dazwischenliegendem NBR-Teil, Dichtlippe axial vorgespannt
Produktvarianten filtern
Produktvarianten (1-2 von 2)