#bleibtgesund + + + + + Bei uns geht es weiter, mehr dazu hier + + + + +

SKF einreihige Rillenkugellager mit beidseitiger Abdeckung

Zu den Varianten

Rillenkugellager sind besonders vielseitig verwendbar. Sie sind einfach im Aufbau, selbsthaltend, für hohe bis sehr hohe Drehzahlen geeignet und unempfindlich in Betrieb und Wartung. Rillenkugellager sind die am meisten verwendeten Wälzlager.

Einreihige SKF Rillenkugellager haben tiefe Laufrillen, deren Schultern im Normalfall durch keine Einfüllnuten unterbrochen sind. Diese tiefen Laufrillen und die enge Schmiegung zwischen Laufrillen und Kugeln ermöglichen neben der Aufnahme von Radialbelastungen auch die Aufnahme von Axialbelastungen in beiden Richtungen.

Die Lager mit Deckscheiben sind in erster Linie für Einbaufälle mit umlaufendem Innenring vorgesehen. Die Deckscheiben sitzen fest im Außenring und bilden mit der Innenringschulter einen engen berührungsfreien Dichtspalt. Die Deckscheiben sind aus Stahlblech.

Die Lager mit beidseitiger Deckscheiben sind in Abhängigkeit von Lagerreihe und -größe mit Deckscheiben unterschiedlicher Ausführung ausgerüstet. Im Normalfall sind die Deckscheiben mit einem zylindrischen Ansatz in der Bohrung versehen, der einen langen, engen Spalt mit der Innenringschulter bildet.

Einreihige Rillenkugellager stehen auch als beidseitig offene Lager und als mit Dichtscheiben abgedichtete Lager zur Verfügung.

Technische Daten
  • Hersteller/MarkeSKF
Produktvarianten filtern
Produktvarianten (1-25 von 495)