Karriere

Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau

Manuela Spatz

Meine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau habe ich im September 2012 begonnen und im Januar 2015 erfolgreich abgeschlossen.

Durch ein Praktikum, das ich von der Schule aus machen sollte, bin ich auf die Firma Ludwig Meister gestoßen. Schon in dieser Woche erhielt ich einen guten Eindruck von der Firma und habe mich dann 2 Jahre später nach meinem Realschulabschluss um eine Ausbildungsstelle beworben.

Wärend meiner Ausbildungszeit habe ich viele Abteilungen durchlaufen, wobei man immer Azubipaten hatte, an die man sich bei Fragen wenden konnte. 
Um erst mal die Artikel, die wir verkaufen, kennen zu lernen, war ich die ersten Wochen im Lager. Dadurch, dass wir in der Ausbildung nicht nur in den vier Verkaufsabteilungen arbeiteten, sondern auch das Lager, die Abteilung Einkauf und die Finanzbuchhaltung durchlaufen, bekommen wir einen gesamten Einblick vom Wareneingang bis zur Bezahlung des Kunden.

Wir hatten auch alle zwei Monate Azubitage an denen wir Produktschulungen erhielten. Aber auch Schulungen für Excel, Word und PowerPoint bis hin zum Telefontraining wurden uns angeboten. An diesen Azubitagen besuchten wir unter anderem auch Kunden oder Lieferanten in Verbindung mit den zugehörigen Niederlassungen. Dies waren natürlich besonders interessante Tage.

Nach meiner Ausbildung wurde ich bei Ludwig Meister übernommen und arbeite jetzt im Verkaufs-Innendienst im Fachbereich Antriebstechnik.