Drehelastische Bolzenkupplungen

Bolzenkupplungen sind drehelastische, durchschlagsichere Kupplungen. Sie sind axial steckbar und zeichnen sich besonders durch die kurz bauende Konstruktion aus. Weiter lassen Bolzenkupplungen eine problemlose Demontage der Elastomerringe samt Bolzen im eingebauten Zustand zu.

Bolzenkupplungen gleichen Wellenversatz jeglicher Art kompetent aus und übertragen dabei sicher das Drehmoment.

Die Kupplungen sind wartungsfrei und finden im allgemeinen Maschinenbau sowie in der Pumpenindustrie, Fördertechnik usw. Anwendung. Drehmomente bis zu 377.800 Nm werden übertragen.

Aufbau

Bolzenkupplungen bestehen aus zwei Naben: einer Bolzennabe mit den entsprechenden Bolzen und einer Buchsennabe. Die Übertragung der Drehmomente erfolgt über die Stahlbolzen mit ihren konischen Elastomerringen und die entsprechenden vorgesehenen Bohrungen der Buchsennabe.

Wellenversatz aller Art, z. B. hervorgerufen durch ungenaue Ausrichtung der An- oder Abtriebelemente, wird somit zuverlässig ausgeglichen, und Schwingungen sowie Antriebsstöße werden hervorragend kompensiert.

Kupplungstechnik

Kernsortiment

Liefersortiment

FLENDER
SKF
RINGFEDER
...
Bolzenkupplung1.jpg


Ihre Ansprechpartner

Simon Mayer
Abteilungsleiter Antriebstechnik 3 bei Ludwig Meister und Ihr Ansprechpartner für die Bereiche der klassischen Antriebstechnik: Ketten, Kupplungen, Verzahnungselemente und Welle-Nabe Verbindungen sowie Lineartechnik, Gasfedern und Gliederketten.

Telefon: +49 8131 3331 426
simon.mayer@ludwigmeister.de


Barbara Siedenhans
Stellvertretende Abteilungsleiterin Antriebstechnik 3 bei Ludwig Meister und Ihre Ansprechpartnerin für die Bereiche der klassischen Antriebstechnik: Ketten, Kupplungen, Verzahnungselemente und Welle-Nabe Verbindungen sowie Lineartechnik und Gliederketten.

Telefon: +49 8131 3331 167
barbara.siedenhans@ludwigmeister.de

Antriebstechnik Service Center

In unserem Antriebstechnik Service Center führen wir die einsatzbereite Endbearbeitung antriebstechnischer Produkte ganz nach Ihren Bedürfnissen durch.

Zum Antriebstechnik Service Center